▷ POL-GE: Ein Schwerverletzter nach Verkehrsunfall


28.02.2020 – 18:18

Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots)

Schwer verletzt wurde ein 25-jähriger BMW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Freitagvormittag, 28. Februar, auf der Wildenbruchstraße. Der junge Mann war dort gegen 11 Uhr stadteinwärts unterwegs und wollte vorausfahrende Pkws überholen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto. Er kollidierte zunächst mit einer Straßenlaterne und fuhr anschließend gegen einen Baum. Bei dem Unfall riss ein Rad des Sportwagens ab, dieses schleuderte gegen die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Linienbusses. Der Bus war mit mehr als 30 Fahrgästen besetzt. Sowohl der Fahrer als auch die Insassen kamen nicht zu Schaden. Der Verletzte wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Sein BMW und sein Führerschein wurden von der Polizei beschlagnahmt. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsstörungen, Polizisten leiteten den Verkehr ab.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Christopher Grauwinkel
Telefon: +49 (0) 209 365-2010
E-Mail: Christopher.Grauwinkel@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*