▷ POL-GE: Mobiltelefon erbeutet – Flüchtige Räuber gesucht

Polizei im Einsatz - Symbolbild

14.06.2021 – 12:31

Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots)

Nachdem zwei unbekannte Räuber am Sonntag, 13. Juni 2021, das Mobiltelefon eines 39-Jährigen in Bismarck erbeutet haben, sucht die Polizei Zeugen. Der Dortmunder war um 15.50 Uhr zu Fuß auf einer Hängebrücke an der Johannes-Rau-Allee unterwegs, als ihn plötzlich zwei Männer unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe seines Handys aufforderten. Mitsamt der Beute flüchteten die Unbekannten über die Brücke in Richtung des Zoos. Die gesuchten Räuber sind etwa 25 bis 30 Jahre alt, waren komplett in schwarz gekleidet mit schwarzer Mund-Nasen-Bedeckung und schwarzen Kappen. Einer der Männer trug blaue Schuhe der Marke „Adidas“, der andere Flüchtige schwarze „Nike“-Schuhe. Wer kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise bitte telefonisch an das Kriminalkommissariat 21 unter 0209 365 8112 oder an die Kriminalwache unter 0209 365 8240.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Merle Mokwa
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016