▷ POL-GI: Brand in der Wetzlarer Straße

26.01.2021 – 08:46

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen

Gießen (ots)

Gießen:

Feuerwehr und Polizei waren heute Nacht wegen eines Gebäudebrandes in der Wetzlarer Straße im Einsatz. Der Notruf ging gegen 00.15 Uhr ein. Das Gebäude, in dem über 50 Personen gemeldet sind, musste komplett geräumt werden. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer in einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte u. a. über die Drehleiter mehrere Personen retten und kümmerte sich ebenfalls um die weiteren evakuierten Bewohner.

Sieben Bewohner sind wegen einer möglichen Rauchgasintoxikation verletzt worden. Vier Personen mussten davon stationär in Kliniken aufgenommen werden.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Wetzlarer Straße musste für den Einsatz gesperrt werden.

Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Gießen nehmen die Ermittlungen auf, sobald der Brandort wieder zu betreten ist. Derzeit liegen keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor. Der Brandort, das Dachgeschoss eines dreistöckigen Mehrparteienhauses ist sichergestellt. Angaben zur Brandursache sind frühestens nach den Untersuchungen der Brandursachenermittler möglich.

Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016