▷ POL-GI: Einsätze in Fernwald, Allendorf/Lumda, Buseck und Pohlheim verlaufen ohne …

Polizeifahrzeuge

29.11.2021 – 19:54

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen

Gießen (ots)

Pressemeldung vom 29.11.2021:

Einsätze in Fernwald, Allendorf/Lumda, Buseck und Pohlheim verlaufen ohne besondere Vorkommnisse

Wie bereits berichtet, kam es am Montagabend zu vier Versammlungen, die alle einen Bezug zur Corona-Pandemie hatten. Die Polizei war mit mehreren Beamten vor Ort, um für den reibungslosen Ablauf der Versammlung und auch die Einhaltung der infektionsschutzrechtlichen Beschränkungen zu sorgen.

Bei den Versammlungen waren in der Spitze zusammen insgesamt etwa 165 Personen (Fernwald 50, Buseck 35, Allendorf 40 und Pohlheim 40) anwesend. Es kam dabei zu keinen nennenswerten Vorkommnissen.

Jörg Reinemer
Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben