▷ POL-GÖ: (79/2020) Nicht nur „Männersache“ – Polizei zieht bei Verkehrskontrollen in …

Polizei im Einsatz


21.02.2020 – 17:26

Polizeiinspektion Göttingen

Göttingen (ots)

Göttingen, Theodor-Heuss-Straße und Weender Landstraße Freitag, 21. Februar 2020, gegen 02.45 und 03.30 Uhr

GÖTTINGEN (jk) – In der vergangenen Nacht (21.02.20) hat die Polizei in Göttingen zwei alkoholisierte Fahrradfahrerinnen aus dem Verkehr gezogen. Beamte stoppten die beiden jungen Frauen im Alter von 21 und 25 Jahren unabhängig voneinander auf der Theodor-Heuss-Straße und der Weender Landstraße. Durchgeführte Atemalkoholtests ergaben Werte von 1,62 und 2,07 Promille. Beiden wurde anschließend auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten Ermittlungsverfahren wegen „Trunkenheit im Verkehr“ ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016