▷ POL-GS: Nachtrag zur Pressemitteilung des PK Bad Harzburg vom 21.06.2020


[adning id=“69911″]

21.06.2020 – 17:09

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Nachtrag zur Pressemitteilung des PK Bad Harzburg vom 21.06.2020

Goslar (ots)

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer – Am Sonntag, dem 21.06.20, um 14.17 Uhr, ereignete sich auf der B 4 in Höhe der Marienteichbaude ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer schwer verletzt wurde. Nach bisherigem Ermittlungstand befuhr der 49-jährige Kradfahrer aus Wulften am Harz mit seinem Motorrad Ducati die B 4 aus Richtung Bad Harzburg kommen in Richtung Torfhaus. Dabei wollte er verbotswidrig auf der durchgezogenen Mittellinie einen auf der linken Fahrspur fahrenden PKW VW eines 51-jährigen Goslarers überholen, der jedoch im Begriff war nach links auf den dortigen Parkplatz abzubiegen und dieses deutlich durch links Blinken anzeigte. Als der Motorradfahrer dies bemerkte, machte er eine Vollbremsung, fiel dabei auf die Seite und rutschte seitlich in den abbiegenden PKW. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und wurden mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Göttingen verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 14.000, — EUR. Die B 4 wurde im Bereich der Unfallstelle für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für zwei Stunden gesperrt. Es waren zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes und vier Streifenwagen der Polizei im Einsatz.

I.A. Hertrampf, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Bad Harzburg
Telefon: 05322-91 111-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016