▷ POL-GS: Pressebericht der Polizei Seesen vom 12.06.2021

not
Polizei im Einsatz

12.06.2021 – 07:24

Polizeiinspektion Goslar

Goslar (ots)

Diebstahl aus Firmenfahrzeug

Am 11.06.2021 gegen 08.40 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter aus einem Transporter einer ortsansässigen Heizungs- und Sanitärfirma, welcher kurzfristig unverschlossen auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in der Zimmerstr. abgestellt war, einen Werkzeugkoffer mit diversen Werkzeugen und Messinstrumenten. Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Zeugen hierzu werden gebeten sich unter 05381/9440 bei der Polizei Seesen zu melden.

Diebstahl und versuchter Diebstahl aus insgesamt drei Wohnungen

Am 11.06.20221, zwischen 09.45 Uhr und 11.30 Uhr, drangen zwei bislang unbekannte Täter in unverschlossene Wohnungen in Seesen ein. Der erste Fall geschah in der Bergstraße. Dort wurden zwei männliche Personen vom 79 jährigen Hauseigentümer angetroffen, nachdem diese durch eine angekippte Terassentür in das Haus gelangt waren. Die Männer konnten anschließend flüchten. Entwendet wurde hier eine Herrenarmbanduhr.
Der zweite Fall ereignete sich in der Halben Hufe. Hier gelangte einer der Täter unter einem Vorwand in das Haus und verwickelte den 85 jährigen Eigentümer in ein Gespräch. Hierbei steckte der Täter die Geldbörse des Eigentümers, welche auf einer Kommode lag ein, und wollte anschließend das Haus verlassen. Auf Ansprache des Eigentümers wurde die Geldbörse zurückgegeben. Der Täter entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung.
Der dritte Fall geschah in der Dehnestraße. Auch hier drangen zwei Männer durch die unverschlossene Hintertür in das Wohnhaus ein. Nachdem sie von der 61 jährigen Wohnungseigentümerin bemerkt wurden, verließen sie das Haus.
Einer der Täter soll ca. 30 Jahre alt gewesen sein, schlank und ca. 175- 185 cm groß. Er trug helle Kleidung und eine OP-Maske.
Der zweite Täter war ca. 50 Jahre alt, 165 – 175 cm groß und korpulent. Er war dunkel gekleidet und hatte kurze Haare.
Beide sprachen nur gebrochen deutsch und schienen osteuropäischer Herkunft zu sein.
Die Täter könnten mit einem silbernen Pkw Mercedes Kombi, GÖ-Kennzeichen, unterwegs gewesen sein. Zeugenhinweise hierzu bitte an die Polizei Seesen unter 05381/9440.

Goldschmidt, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016