▷ POL-GT: Vier verletzte Rennradfahrer und hoher Sachschaden

30.05.2021 – 23:54

Polizei Gütersloh

Gütersloh (ots)

Herzebrock-Clarholz (TP) Am frühen Sonntagnachmittag (30.05.2021) kam es in Herzebrock-Clarholz, im Einmündungsbereich Gütersloher Straße/Bolandstraße, zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 13:10 Uhr beabsichtigte dabei eine 59-jährige Clarholzerin mit ihrem Pkw von der Gütersloher Straße nach links in die Bolandstraße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah die Pkw-Fahrerin dann offensichtlich eine sechsköpfige Gruppe von Gütersloher Rennradfahrern, die mit ihren hochwertigen Fahrrädern auf der Gütersloher Straße ortsauswärts fuhren. Infolge der Kollision mit dem Pkw stürzten alle Radfahrer zu Boden. Während drei der Herren sich leicht verletzten und vor Ort durch die eingesetzte Besatzung des Rettungswagens versorgt werden konnten, musste ein 58-Jähriger mit Verdacht auf Fraktur der Schulter einem Gütersloher Krankenhaus zugeführt werden. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. An den Rennrädern entstand ein geschätzter Sachschaden von insgesamt 6000 EUR. Der Sachschaden am Pkw wird auf 750 EUR geschätzt. Mögliche Zeugenhinweise zum Unfallgeschehen bitte an die Polizei Gütersloh unter Telefonnummer 05241-869-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016