▷ POL-H: Hannover-Ricklingen: Trio besprüht Züge und wird geschnappt

25.07.2021 – 16:14

Polizeidirektion Hannover

Hannover (ots)

In der Nacht zu Sonntag, 25.07.2021, haben drei Sprayer Güterwaggons mit Graffittis besprüht. Die mutmaßlichen Täter konnten durch Einsatzkräfte auf frischer Tat gestellt werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Ricklingen und der Bundespolizei Hannover beobachteten aufmerksame Anwohner gegen 01:05 Uhr an der Straße „Göttinger Hof“ drei Personen, wie diese unter einen Zaun hindurchgekrochen sind und auf das Bahngelände gelangten. Im Anschluss machte sich das Trio daran Güterwaggons mit Graffittis zu besprühen. Währenddessen wurde das Betriebsgelände von der Polizei großräumig umstellt. Nachdem die Sprayer die Polizei erkannt hatten, flüchteten diese zunächst. Dennoch konnten zwei der drei mutmaßlichen Täter durch die Polizei festgenommen werden, während der Dritte weiterhin davonrannte. Ein Polizeidiensthund konnte den dritten Tatverdächtigen nach kurzer Zeit ausfindig machen und durch Einsatzkräfte festgenommen werden. Im Einsatz befand sich auch ein Polizeihubschrauber.

Das Trio, im Alter von zweimal 20 und einmal 26 Jahren, wurde für weitere polizeiliche Maßnahmen an die Einsatzkräfte der Bundespolizei übergeben. Die Bundespolizei hat die Personen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen die mutmaßlichen Täter wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. /bo

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Janique Bohrmann
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016