▷ POL-H: Öffentlichkeitsfahndung: 76-Jähriger aus Gehrden vermisst

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen


[adning id=“69911″]

23.09.2020 – 18:42

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung: 76-Jähriger aus Gehrden vermisst

Hannover (ots)

Die Polizeidirektion Hannover sucht seit Mittwoch, 23.09.2020, nach Dirk T. und veröffentlicht dazu sein Foto. Eine Angehörige hatte den demenzkranken Rentner zuvor als vermisst gemeldet. Nun erhofft sich die Polizei mithilfe einen Fotos Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Ronnenberg verließ der Mann gegen 10:30 Uhr sein Wohnhaus in Gehrden. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Seine Lebensgefährtin meldete ihn am Nachmittag als vermisst, da Dirk. T. unter Demenz leide und auf Medikamente angewiesen ist.

Alle bisherigen Suchmaßnahmen der Polizei sowie die Überprüfung möglicher Aufenthaltsorte führten bisher nicht zum Auffinden des Seniors.

Nun bittet die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche und veröffentlicht hierzu ein Foto des 76-Jährigen.

Dirk T. kann sich nur mühsam fortbewegen. Er ist etwa 1,85 Meter groß und von dünner auffällig gebeugter Statur. Er trägt eine lindgrüne Hose sowie eine graue Strickjacke.

Zeugen, die Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeikommissariat Ronnenberg unter der Telefonnummer 05109 517-0 oder auch bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. /nzj

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jessika Niemetz
Telefon: 0160-97768999 (heute noch bis 20:00 Uhr)
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016