▷ POL-HAM: Radfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen
Polizei im Einsatz

03.10.2021 – 00:32

Polizeipräsidium Hamm

Hamm-Bockum-Hövel (ots)

Am Samstag, den 02. Oktober, gegen 21:22 Uhr, kam es an der Einmündung Römerstraße / Gneisenaustraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 30-jährige Radfahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem PKW leicht verletzt wurde.
Der 23-jährige VW Polo-Fahrer befuhr die Gneisenaustraße mit seinem PKW in östliche Richtung. In Höhe des Einmündungsbereiches zur Römerstraße kam es zur Kollision mit der Radfahrerin, die die Römerstraße in südlicher Richtung befuhr.
Die Radfahrerin wurde mittels RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.
Sachschaden entstand bei dem Verkehrsunfall nicht. (kap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben