▷ POL-HG: Fahrzeugbrand mit hohem Sachschaden

20.10.2021 – 02:50

PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Tatort: 61350 Bad Homburg v.d. Höhe, An der Karlsbrücke
Tatzeit: Mittwoch, 20.10.2021, 00:27 Uhr

Sachverhalt: Gegen 00:27 Uhr wurde der Rettungsleitstelle des Hochtaunuskreises von Anwohnern der Vollbrand eines Food-Trucks gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand.

Während der Löscharbeiten musste die B456 zwischen Bad Homburg v. d. Höhe und Wehrheim bis 01:32 Uhr komplett gesperrt werden.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Personen wurden in Folge des Brandes nicht verletzt. Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf ca. 80.000 EUR geschätzt. Zudem wurden eine Hecke und eine Weide in Mitleidenschaft gezogen, hier wird der Schaden auf 5.000 EUR geschätzt.

An den Löscharbeiten waren die Feuerwehren Bad Homburg Mitte und Dornholzhausen beteiligt.

Zeugen, die Sachdienliche Hinweise, insbesondere unmittelbar vor Feststellung des Brandes machen können, werden gebeten sich telefonisch bei der Polizei in Bad Homburg unter 06172 / 120 – 0 zu melden oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu nutzen.

Gefertigt: Müller, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben