▷ POL-HI: Algermissen – Küchenbrand

Polizeifahrzeuge

25.09.2021 – 07:30

Polizeiinspektion Hildesheim

Hildesheim (ots)

Algermissen, Schulstr. (al) Am Freitagabend, 24.09.21, gegen kurz vor 22 Uhr hört ein Nachbar im Mehrfamilienhaus einen in der Wohnung unter ihm ausgelösten Brandmelder. Als er sich zur betreffenden Wohnung begibt, stellt er im Treppenhaus Brandgeruch fest und beginnt unmittelbar die übrigen Bewohner und die Feuerwehr zu alarmieren.
Die Freiwillige Feuerwehr Algermissen trifft kurz darauf mit fünf Fahrzeugen ein, verschafft sich Zutritt zur Wohnung und kann einen auf dem Herd stehenden Topf mit entflammten Essen zeitnah löschen.
Die einzige Bewohnerin der Wohnung hatte vor Verlassen der Wohnung vergessen, den Herd auszuschalten.
Beschädigt wird lediglich Küchenutensil, das Gebäude oder Personen nehmen keinen Schaden.
An diesem Beispiel zeigt sich, dass die pflichtgemäße Installation von Brandmeldern Schlimmeres verhindern kann. Hätte der Nachbar nicht so schnell reagiert, wäre vermutlich ein deutlich bedeutenderer Schaden entstanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*