▷ POL-HL: OH_Stockelsdorf / Fahrradfahrer flüchtet nach Unfall – die Polizei sucht Zeugen


02.04.2020 – 14:48

Polizeidirektion Lübeck

Lübeck (ots)

Am Samstag, 28.03.2020, verursachte ein Rennradfahrer auf dem Radweg entlang der Landstraße 184 bei Stockelsdorf durch ein unvorsichtiges Überholmanöver den Sturz einer anderen Radfahrerin. Der Unfallverursacher flüchtete.

Eine 54-jährige Frau aus Ostholstein fuhr auf ihrem Fahrrad neben ihrem Mann her, der auf dem Radweg entlang der L184 aus Richtung Umspannwerk kommend in Richtung Ahrensböker Straße joggte.

Gegen 13.50 Uhr wollte sich ein Rennradfahrer mit höherer Geschwindigkeit zwischen der Fahrradfahrerin und ihrem Mann hindurchdrängeln, ohne sich vorher bemerkbar gemacht zu haben. Dabei streifte er den Lenker der Frau, diese fiel auf die Knie und auf das Gesicht. Trotz mehrfachen Rufens sei der Radfahrer den Schilderungen der Geschädigten zufolge davongefahren. Zunächst habe er zwar seine Fahrt ein wenig verlangsamt, entschied sich dann jedoch dazu, sich von der Unfallstelle zu entfernen.

Den Fahrer des Rennrades beschreibt die Ostholsteinerin wie folgt:

   -	Blonde Haare, mit einem grünen Band zum Pferdeschwanz gebunden 
   -	trug eine Sonnenbrille 
   -	trug schwarz/graue Kleidung. 

Bei dem Sturz verletzte die Fahrradfahrerin sich im Gesicht und an den Knien, darüber hinaus wurde ihr ein Brillenglas zerkratzt. Der Radfahrer sei anschließend in die Ahrensböker Straße abgebogen. Die Ermittler der Polizeistation Stockelsdorf bitten den Fahrer des Rennrads, aber auch etwaige Zeugen des Vorfalls, unter anderem auch den Pkw-Fahrer, der dem Rennradfahrer noch ein Stück gefolgt war, sich unter 0451 – 498 560 oder unter stockelsdorf.pst@polizei.landsh.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016