▷ POL-HN: 2. Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 08.10.2018 mit …


Heilbronn (ots) – Heilbronn: Schlägerei in der City – zwei Verletzte

Zwei Verletzte waren die Folge einer körperlichen Auseinandersetzung am Montagvormittag in Heilbronn. Ein 28-Jähriger fuhr im Bereich zwischen der Kilian- und der Klarastraße mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Allee. Als ihm zwei Männer zu Fuß entgegen kamen, streifte er einen 31-Jährigen leicht mit dem Mountainbike. Anschließend kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung und im Laufe dieser zu einer Schlägerei. Der 28-Jährige warf im Rahmen dieser körperlichen Auseinandersetzung sein Fahrrad auf seine beiden Kontrahenten, nachdem einer der beiden mit einem Paket auf ihn eingeschlagen haben soll. Nachdem sich die Auseinandersetzung auf die gegenüberliegende Straßenseite verlagert hatte, flüchtete der Radfahrer in die Räume einer dort ansässigen Tageszeitung. Der 28-Jährige und der 31 Jahre alte Fußgänger mussten vom Rettungsdienst behandelt werden. Der Ältere kam zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Die alarmierte Polizei konnte bislang nicht ermitteln, ob es sich bei dem Berühren zu Beginn um ein versehentliches Streifen oder ein bewusstes Rempeln handelte. Auch ist unklar, wer die Schlägerei begann. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016