▷ POL-HN: Drei gemeinsame Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des …


22.01.2019 – 08:50

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Untereisesheim/Würzburg: Gemeinsame Ermittlungen führen zur Festnahme von zwei Einbrechern

Bereits am 13. November 2018 kam es in den frühen Morgenstunden, gegen 0.30 Uhr, in Bad Wimpfen im Bereich eines Feldwegs zur Festnahme von zwei mutmaßlichen Einbrechern. Beide waren zuvor in eine Bäckereifiliale in einem Lebensmittelmarkt in der Straße Scheibigwiese in Untereisesheim eingebrochen. Dort hatten die beiden 29 und 25 Jahre alten Tatverdächtigen einen Tresor entwendet, welchen sie dann auf dem Feldweg entleeren wollten, als die Handschellen klickten. Der entscheidende Hinweis zur Festnahme wurde durch das Polizeipräsidium Unterfranken geliefert. Dort waren Ermittlungen gegen einen der beiden Festgenommenen im Gange. Er wurde zudem entsprechend überwacht. Im Anschluss an die Festnahme wurden die weiteren Ermittlungen durch die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Wohnung des Polizeipräsidiums Heilbronn übernommen. Zwischenzeitlich konnten den beiden Beschuldigten landesweit 23 identische Fälle, überwiegend Einbrüche in Supermärkte mit Bäckereifilialen, nachgewiesen werden. Auch die Ermittler aus dem benachbarten Bayern konnten dem Duo mehrere Einbrüche, ebenfalls überwiegend in Bäckereifilialen nachweisen. Beide Tatverdächtige sitzen seit ihrer Festnahme im November auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn in Untersuchungshaft.

Zaberfeld: Einbrecher in Bäckerei festgenommen

Über Notruf meldete der Inhaber einer Zaberfelder Bäckerei in der Nacht auf Sonntag einen Einbruch in sein Geschäft. Beim Eintreffen der Streifenwagenbesatzung befanden sich noch zwei Männer im Verkaufsraum, die dann in den hinteren Bereich der Bäckerei flüchteten. Dort schlugen sie eine Glastür ein, um auf den Hinterhof zu gelangen. Die Polizeistreife konnte einen 35-Jährigen festnehmen. Der andere Mann konnte durch die Tür entkommen. Bei dem festgenommenen Mann handelte es sich um einen albanischen Staatsangehörigen. Dieser wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte. Der Mann befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Heilbronn-Neckargartach: Dieb eines Sattelzugs festgenommen

Dank eines aufmerksamen Mitarbeiters einer Firma in Heilbronn-Neckargartach konnte die Polizei am Samstagabend einen Dieb festnehmen, der eine Sattelzugmaschine samt Auflieger entwendet hatte. Der Fuhrparkzuständige hatte den Diebstahl bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Über ein Ortungssystem konnte er der Polizei die Fahrtrichtung des Diebesguts mitteilen, wodurch diese den 38-Jährigen mit Gespann schnell ausfindig machten. Als sie ihn an einem Parkplatz an der Autobahn 6 in Fahrtrichtung Nürnberg antrafen, war dieser gerade dabei, ausländische Kennzeichen an dem Auflieger anzubringen. Die Polizeibeamten nahmen den Litauer fest. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016