▷ POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des …


Heilbronn (ots) – Obersulm: Fahndung nach Einbrüchen in Wochenendhäuser

Mit einem Foto aus einer Überwachungskamera fahnden die Staatsanwaltschaft Heilbronn und die Kriminalpolizei Heilbronn derzeit nach einem unbekannten Mann, der unter Verdacht steht, mehrere Einbrüche in Obersulmer Wochenendhäuser begangen zu haben. Am 1. Oktober 2018 hatten sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu drei Wochenendhäusern im Gewann Lederhosen verschafft. Aus dem Inneren eines Häuschens entwendeten sie mehrere Werkzeuggeräte. In einem anderen hatten sie es auf elektronische Werkzeuge abgesehen. Auch ein drittes Gebäude wurde beschädigt und vermutlich betreten, wobei kein Diebesgut entwendet wurde. Dank der Lichtbildaufnahme einer Überwachungskamera ergibt sich nun ein Tatverdacht. Das Foto zeigt einen Mann mit Bart, einem Basecap und auffälligen Turnschuhen. Vermutlich ist der Unbekannte circa 170 bis 190 Zentimeter groß, hat eine normale Körperstatur, ein gepflegtes Erscheinungsbild und ist circa 28 bis 32 Jahre alt. Wer hat im Zeitraum vom 19. September bis 3. Oktober 2018 im Gewann Lederhosen verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugen, die Hinweise auf die Vorfälle oder die Identität des Unbekannten geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07131 104 4444 mit der Kriminalpolizei in Heilbronn in Verbindung zu setzen. Die Öffentlichkeitsfahndung ist unter folgendem Link abrufbar: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/pp-heilbronn-obersulm-unbekannte-einbrecher/.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016