▷ POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des …


22.05.2019 – 10:56

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Kirchardt: Vorläufige Festnahme nach Brandserie

Drei Brände haben in der Nacht auf Dienstag Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst in der Kirchardter Vorstadtstraße beschäftigt. Kurz nach 10 Uhr am Dienstagmorgen mussten die Einsatzkräfte zum vierten Mal anrücken. Um 10.10 Uhr meldet eine Zeugin den Brand zweier Fahrzeuge in Nähe der Brandorte der vergangenen Nacht. Hierbei ist ein Gesamtsachschaden von circa 300.000 Euro entstanden. Zwischenzeitlich konnte die Polizei einen derzeit in Kirchardt lebenden 38-jährigen polnischen Staatsangehörigen vorläufig festnehmen. Der Mann steht in dringendem Verdacht, für die Brände in der Vorstadtstraße verantwortlich zu sein. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn wird gegen den Mann einen Haftbefehl beantragen. Er soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden. Zum Motiv und zum Hergang der einzelnen Taten können derzeit noch keine Ausführungen gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016