▷ POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des …


28.05.2019 – 14:41

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Wimpfen: Nach Einbruch festgenommen

Schon kurz nach einem Einbruch in einen Tankstellen-Shop in Bad Wimpfen in der Nacht zum Sonntag konnte die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen. Ein zunächst Unbekannter schlug gegen 3.30 Uhr mit einem Gegenstand das Glas der Eingangstüre des Tankstelleladens in der Carl-Ulrich-Straße ein, um über die entstandene Öffnung den Verkaufsraum betreten zu können. Im Gebäude steckte er zwei Stangen Zigaretten, alkoholische Getränke, Süßwaren und Rubbellose in seinen Rucksack. Aufgrund der bei einer Sicherheitsfirma ausgelösten Alarmanlage rückte die Polizei mit Streifen von fünf umliegenden Revieren an. Der Täter war allerdings schon weg. Dank einer Videoaufnahme war dasAussehen des Mannes bekannt. Er wurde eine Dreiviertelstunde später mit seinem Fahrrad fahrend in Heilbronn angehalten. Der wohnsitzlose Tscheche hatte die Beute aus Bad Wimpfen noch bei sich und führte einen Teleskopschlagstock mit. Der bislang insbesondere in Bayern einschlägig polizeibekannte 54-Jährige wurde vorläufig festgenommen und noch im Laufe des Sonntags einer Haftrichterin vorgeführt. Diese erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn Haftbefehl, der anschließend in Vollzug gesetzt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016