▷ POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des …


22.07.2019 – 14:49

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeiprsidiums Heilbronn vom 22.07.2019

Heilbronn (ots)

Mosbach/Buchen: Zeugen nach Festnahmen am Wochenende gesucht

Eine Serie von Einbrüchen in Kindergärten und Schulen beschäftigt seit Mitte letzter Woche die Polizeireviere Buchen und Mosbach. Bislang sind mehr als zehn Taten bekannt. Am Samstagvormittag konnten dann in Waldhausen zwei Männer festgenommen werden, die im Verdacht stehen, an den Einbrüchen beteiligt gewesen zu sein. Gemeinsam mit einem derzeit noch flüchtigen Mann waren die zwei in einem roten Pkw der Marke Mercedes-Benz, Typ A-Klasse (Baujahr 2004-2012), unterwegs. An dem Auto sind die amtlichen Kennzeichen LÖ-BP 360 angebracht. Um die Einbrüche zu rekonstruieren und um zu prüfen, ob die Männer für weitere Straftaten verantwortlich sind, bittet die Polizei Buchen, Telefon 06281 9040, nun um Zeugenhinweise. Insbesondere werden Hinweisgeber gesucht, denen der Mercedes mit den Kennzeichen mit Lörracher Ortskennung aufgefallen ist.

Anhang: ein Bild des sichergestellten Mercedes-Benz

Eine ausführliche Pressemitteilung wurde am 20.07.2019, 12.08 Uhr auf presseportal.de veröffentlicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016