▷ POL-HN: PP Heilbronn, Stand 01.00 Uhr


27.03.2019 – 01:51

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Stadt Heilbronn Heilbronn: Bei „Rot“ in Kreuzung gerast Am Dienstag, 26.03.2019, gegen 19.53 Uhr, befuhr ein 24-jähriger mit seinem Audi die Straße Am Wollhaus aus Richtung Urbanstraße kommend. An der Kreuzung Am Wollhaus/Wollhausstraße missachtete er die „Rotlicht“ zeigende Ampel und fuhr nach Zeugenangaben mit hoher Geschwindigkeit in den Kreuzungsbereich ein. Eine 52-jährige fuhr mit ihrem Renault bei „Grün“ von der Wollhausstraße kommend in den Kreuzungsbereich in Richtung Wilhelmstraße ein. Auf dem mittleren Fahrstreifen der Straße Am Wollhaus kam es zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurden sowohl der Verursacher sowie auch die Pkw-Lenkerin schwer verletzt. Beide wurden stationär in ein Krankenhaus eingeliefert. Über den Grad der Verletzungen ist bislang noch nichts bekannt. Der 20-jährige Beifahrer im Audi wurde nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Audi Fahrer unter alkoholischer Beeinflussung stand. Er musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 38.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016