▷ POL-HN: Pressebericht des Polizeipräsidiums Heilbronn vom Freitag, 19.04.2019


19.04.2019 – 10:48

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Landkreis Heilbronn Obersulm-Willsbach: Wieder mal Buga-Zwerg Karl Opfer von Langfingern Eine aufmerksame Dame meldete über Notruf dem Polizeipräsidium Heilbronn am Donnerstagabend gegen 22.40 Uhr, dass sich mehrere Personen am Buga-Maskotchen Karl in Willsbach zu schaffen machten. Die aufmerksame Dame konnte dann beobachten wie mehrere Männer Karl in einen grauen Pkw VW mit Heilbronner Zulassung einluden und entwendeten. Die Melderin konnte glücklicherweise auch das komplette Kennzeichen ablesen, so dass be-reits einer der Karl-Liebhaber ermittelt werden konnte. Allerdings blieb Karl bis jetzt verschwunden. Wer sachdienliche Hinweise zu Karl machen kann, wird gebeten mit dem Polizeirevier Weins-berg unter Telefon 07134/9920 in Verbindung zu treten.

Ilsfeld-Auenstein: Erneut hochwertiger Pkw entwendet Unbekannte Täter entwendet in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen hochwertigen Pkw Audi A6, der in der Steinhälde ordnungsgemäß geparkt war. Vermutlich wurde wieder einmal mit einem Funksignal das sog. Keyless-Go-System von den Tätern überwunden. Der Pkw Audi A6 hat einen momentanen Zeitwert von ca. 45.000 Euro. Die Fahndungsmaßnahmen nach dem Fahrzeug wurden eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmung zum fraglichen Zeitpunkt nimmt das Polizeirevier Weinsberg unter Telefon 07134/9920 entgegen.

Neudenau: Wohnwagengespann drängt Motorradfahrer ab Schwer verletzt wurde ein 34-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall mit einem bislang unbe-kannten Wohnwagengespann. Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr der Motorradfahrer die Landstraße von Billigheim-Allfeld her kommend in Richtung Untergriesheim. In einer Linkskurve kam ihm ein Wohnwagengespann entgegen, von dem lediglich bekannt ist, dass es sich um einen Wohnwagen der Marke Fendt mit dunklen Scheiben handeln könnte. Zum Zugfahrzeug des Wohnwagens ist nichts bekannt. Dieses Wohnwagengespann kam, laut Angaben des Motorradfahrers als auch nach Angaben von unbeteiligten Zeugen, im Kurvenbereich auf die Fahrspur des 34-jährigen. Der Motorradfahrer musste deshalb ausscheren, führte anschließend ein Ausweichmanöver durch, bei welchem er mit der Leitplanke kollidierte, um nicht mit dem Wohnwagen zusammenzuprallen. Hierbei stürzte der 34-jährige Motorradlenker über die Leitplanke und zog sich dabei unter an-derem Verletzungen an der linken Schulter zu, welche im Krankenhaus behandelt werden mussten. Das Kraftrad wurde durch den Unfall beschädigt, der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Weitere Zeugen zu dem Unfall werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Neckarsulm unter Telefon 07132/93710 in Verbindung zu setzen.

Stadtgebiet Heilbronn Böckingen: Einbrecher gehen Wohnung an Bislang unbekannte Täter gelangten am Donnerstag, zwischen 14.00 – 16.30 Uhr in eine Wohnung in der Haagstraße. Dort öffneten sie mit einem bislang unbekanntem Werkzeug die Wohnungstüre der Geschädigten in einem Mehrfamilienhaus. Auffällig war, dass sich der Schließriegel der Türe in unverschlossener Stellung befand und nur wenige Spuren an der Türe zu finden waren. In der Wohnung räumten der oder die Täter Kleidung aus den Schränken und entwendeten einen dreistelligen Euro-Betrag in 50 Euro-Scheinen. Zeugen die sachdienliche Angaben zu dem Einbruch machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Böckingen unter Telefon 07131/204060 in Verbindung zu setzen.

Böckingen: Fußgängerin angefahren Am vergangenen Donnerstag, gegen 14.45 Uhr wollte eine 17-jährige Fußgängerin die Lud-wigsburger Straße, Höhe der Hausnummer 41, überqueren. Hierbei wurde sie von einem herannahenden Pkw Opel erfasst, der in Richtung Klingenberg fuhr. Die junge Dame schlägt mit dem Hinterkopf auf die Windschutzscheibe auf, wird von dort ab-gewiesen und kommt weiter zu Fall. Sie erleidet Kopfprellungen am Hinterkopf sowie weitere Schürfwunden und Prellungen an Händen und Lendenbereich. Die 17-jährige wird vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus zur weiteren Be-obachtung verbracht. Wie bekannt wurde, sind die Verletzungen glücklicherweise nicht schwererer Natur. An dem Pkw Opel entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Der 59-jährige Opel-Lenker muss mit einer Anzeige rechnen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfall geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Böckingen unter Telefon 07131/204060 zu melden.

Michael Phillipp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016