▷ POL-HN: Pressebericht des PP Heilbronn mit einem Beitrag aus dem Main-Tauber-Kreis


13.06.2019 – 22:33

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Main-Tauber-Kreis Boxberg/Wölchingen: Kleiner Junge schwer verletzt Rettungskräfte und Polizei waren bei einem Unfall im Parkweg im Einsatz, bei dem ein kleiner Junge schwere Verletzungen erlitt. Erste Ermittlungen ergaben, dass der 8-jährige Junge mit seinem Tretroller von einem Fußweg in den Parkweg einfuhr. Hierbei kollidierte er mit einem heranfahrenden Pkw VW eines 18-jährigen aus dem Main-Tauber-Kreis. Der Junge kam zu Fall und erlitt wohl schwerere Schädelverletzungen. Er wurde von den Rettungskräften unverzüglich in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. An dem Golf entstand durch den Verkehrsunfall ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Der Verkehrsunfall wird durch die Verkehrspolizei in Tauberbischofsheim bearbeitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 09341/60040 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016