▷ POL-HN: Pressemeldung des Polizeipräsidium Heilbronn mit einem Bericht aus dem …


01.09.2019 – 09:41

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Landkreis Heilbronn Donnbronn: Unfall mit 5 verletzten Personen Am Samstagabend gegen 12.40 Uhr Uhr kam es auf der Landstraße zwischen Heilbronn und Untergruppenbach, Höhe Donnbronn, zu einem Verkehrsunfall mit einem 83-jährigen Senior. Der 83-jährige aus dem Landkreis Heilbronn befuhr mit seinem Pkw Opel die Fleiner Straße und wollte die Landstraße queren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 23-jährigen Pkw VW-Lenkers, der von Untergruppenbach kommend, die L 1111 in Richtung Heilbronn befuhr. Es kam zur Kollision der beiden Pkw, wobei der Pkw VW Golf des 23-jährigen nach rechts ab-gewiesen wurde und in der weiteren Folge auf eine ukrainische Sattelzugmaschine prallte, die in einer Parkbucht abgestellt war. Der 83-jährige Opel-Lenker wurde durch das Unfallgeschehen leicht verletzt, ebenso sein 85-jähriger Beifahrer. Weiterhin wurden auch die beiden 26 und 21 Jahre alten Insassen im Pkw VW Golf des Ge-schädigten leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 17.000 Euro. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Landstraße musste zur Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten teilweise bis 15.20 Uhr gesperrt werden, die Polizei regelte den Verkehr. Die Einsatzkräfte waren mit 4 Rettungswagen und einer Notarztbesatzung vor Ort. Das Polizeirevier Weinsberg setzte zwei Streifenwagen ein, die Verkehrspolizei aus Weins-berg unterstützte ebenfalls mit einer Streifenwagenbesatzung die Unfallaufnahme.

Neckarsulm-Amorbach: Mann greift Polizisten an Bereits am Freitag, kurz vor 23.00 Uhr, kam es im Stadtteil Amorbach in der Amorbacher Straße zu einer Auseinandersetzung der Polizei mit einem stark alkoholisierten Mann. Zunächst wurde die Polizei gerufen, weil der 35-jährige aus Neckarsulm, in einer nahegelegenen Gaststätte randalierte. Der Mann wurde von der Polizei der Gaststätte verwiesen, der polizeilichen Aufforderung kam er auch nach und es sah zunächst so aus, dass sich die erhitzten Gemüter wieder beruhigten. Die Beamten begleiteten die Mann zu seiner Wohnadresse um seine Personalien zu überprü-fen. Gerade als der 35-jährige seine Wohnung betreten wollte, hat er es sich offenbar anders über-legt und suchte nun die Konfrontation mit der Polizei. Er weigerte sich nun seine Wohnung zu betreten. Als dem Mann nun die Mitnahme zur Dienststelle erklärt wurde ging er zunächst freiwillig mit zum Streifenwagen. Plötzlich schlug er jedoch ohne Vorwarnung mit der Faust auf den Kopf eines der Beamten, der Mann wurde schließlich umgehend zu Boden gebracht und ihm wurden Handschellen angelegt. Seinen Rausch durfte er dann in der Ausnüchterungszelle ausschlafen.

   Neckar-Odenwald-Kreis ---Fehlanzeige--- 
   Hohenlohekreis ---Hohenlohkreis--- 
   Main-Tauber-Kreis ---Fehlanzeige--- 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016