▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Einsatz mit einem Bericht aus dem …


22.07.2019 – 17:10

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn: Minibagger landete unfreiwillig im Neckar

74076 Heilbronn, am 22.07.2019, kurz nach 14.00 Uhr, landete ein Minibagger unfreiwillig bei einem Arbeitseinsatz im Heilbronner Salzhafen im Neckar. Der Baggerfahrer konnte unmittelbar bevor sein Gefährt ins Wasser stürzte noch aus dem Bagger springen. Er blieb dabei glücklicherweise unverletzt. Vermutlich führte ein Bedienungsfehler des Baggerführers zu diesem Unglück. Die Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr sind vor Ort. Es besteht keine Gefahr für die Umwelt. Möglicherweise auslaufende Betriebsstoffe werden durch die Feuerwehr gebunden bzw. beseitigt.Die Bergung des Baggers soll durch eine Firma erfolgen. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Die Wasserschutzpolizei Heilbronn ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Heininger Straße 100
73037 Göppingen
Tel.: 07161 / 616-1220
Fax: 07161 / 616-1229
goeppingen.ppeinsatz.stab.oe@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016