▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.05.2019 mit Berichten …


02.05.2019 – 16:01

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Fahrenbach: Auto überschlägt sich und bleibt in Vorgarten liegen

Äußerst spektakulär war ein Unfall, der sich in der Nacht auf Donnerstag, kurz vor 24 Uhr, auf der Ortsdurchfahrt in Trienz ereignete. Ein Fahrzeug war von der Römerstraße nach links von der Fahrbahn abgekommen, prallte unterhalb der Straße gegen eine Hausfassade und blieb, nachdem es sich überschlagen hatte, im Vorgarten des Anwesens liegen. Wer den VW Golf zum Unfallzeitpunkt gesteuert hat, steht noch nicht fest. Beide Fahrzeuginsassen, ein 26-Jähriger und eine 21-Jährige, entfernten sich trotz ihrer Verletzungen zu Fuß von der Unfallstelle. Erst im Rahmen einer Fahndung konnten beide angetroffen werden. Alkoholvortests bei beiden ergaben Werte von rund 1,5 Promille. Da nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte wer für den Unfall verantwortlich war, führten die Polizeibeamten umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durch. Im Nachhinein soll nun geklärt werden, wer das Fahrzeug lenkte. An der Unfallstelle und bei der anfänglichen Suche nach den Verletzten waren rund 40 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Abschleppdienst im Einsatz. Der weiße Golf hatte nach dem Unfall nur noch Schrottwert. Die Schäden, die an der Hauswand und in dem Vorgarten entstanden sind, können derzeit noch nicht beziffert werden. Der Person, die den Unfall verursacht hat, droht eine Strafanzeige sowie der Entzug der Fahrerlaubnis.

Mosbach: 24 Fahrzeugfahrerinnen und Fahrzeugführer verhielten sich falsch

Nur rund 90 Minuten dauerte eine Verkehrsüberwachungsmaßnahme des Mosbacher Polizeireviers am Dienstagvormittag an der Kreuzung Odenwaldstraße / Amthausstraße in Mosbach. Überprüft wurde dabei, ob sich die Verkehrsteilnehmer beim Abbiegen von der Bundesstraße aus nach rechts richtig verhielten. 24 bogen jedoch ab, ohne anzuhalten, was bei Rotlicht trotz des angebrachten Grünpfeils aufgrund der möglichen Gefahren – insbesondere für Radfahrer und Fußgänger – unbedingt geboten ist. Der Tatbestandskatalog sieht als Sanktion für das Abbiegen ohne vorher anzuhalten ein Bußgeld von 70 Euro vor.

Buchen: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Sachschaden in Höhe von rund 800 Euro entstand bei einem Unfall auf dem Parkplatz einer Diskothek in der Straße Am hohen Markstein in Buchen. Ein 34-Jähriger hatte seinen BMW dort in der Nacht auf Mittwoch abgestellt und bemerkte bei seiner Rückkehr, dass der Wagen hinten links beschädigt war. Zeugen hatten gesehen, wie die Fahrerin eines Audis den Schaden möglicherweise verursacht hat. Da die Person weder auf den Geschädigten gewartet, noch die Polizei gerufen hat, werden nun weitere Zeugen des Unfalls gesucht. Diese sollen sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen melden.

Osterburken: Auseinandersetzung endete mit Krankenhausaufenthalt

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung wurden Beamte des Polizeireviers Buchen in der Walpurgisnacht, kurz vor 3 Uhr, in die Turmstraße in Osterburken gerufen. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte eine Gruppe junger Männer antreffen. Darunter befand sich ein 18-Jähriger, der eine stark blutenden Schnittverletzung hatte und deshalb in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Wie es zu der Verletzung gekommen war, konnte keiner der Anwesenden schlüssig erklären. Wohl auch der Umstand, dass die jungen Männer allesamt unter Alkoholeinflus standen, trug dazu bei, dass die Täterhinweise nicht aussagekräftig waren. Nach derzeitigem Kenntnisstand war es zwischen dem Verletzten und einem bislang unbekannten 25 bis 30 Jahre alten und ungefähr 1,75 bis 1,85 m großen Mann zu einer Auseinandersetzung gekommen war, in deren Verlauf der 18-Jährige verletzt wurde. Der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, versucht nun den Ablauf der Auseinandersetzung zu klären und bittet Zeugen um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016