▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.09.2019 mit Berichten …


02.09.2019 – 15:22

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Wertsachen aus PKW gestohlen – Zeugen gesucht

Unbekannte entwendeten zwischen Samstag, 21 Uhr, und Sonntag, 10.30 Uhr, aus insgesamt drei PKW verschiedene Gegenstände. Betroffen waren ein BMW in der Straße Unterweiler, ein Ford Fiesta und ein Ford Galaxy in der Straße Oberweiler in Künzelsau-Haag. Alle drei Fahrzeuge waren nicht verschlossen. Zeugen, die im tatrelevanten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 an das Polizeirevier Künzelsau zu wenden.

Ingelfingen: Mann schlägt mit Besen zu

Bewohner der Mariannenstraße in Ingelfingen konnten am Samstag, um circa 20.45 Uhr einen 58-jährigen Mann dabei beobachten, wie dieser mit einem Besen bewaffnet auf einen anderen Mann losging. Der 58-Jährige hatte zuvor aus bislang unbekannten Gründen ein Glas bzw. eine Flasche aus seiner Wohnung auf die Straße geworfen. Kurze Zeit später ging er mit einem Besen raus um die Scherben zu entfernen. In dieser Zeit kam ein Bekannter mit dem Auto vorbei gefahren und fragte ob alles in Ordnung sei. Anstatt auf die Frage zu antworten schlug der 58-Jährige mit seinem Besen mehrmals auf das Auto ein. Der Fahrer gab Gas und parkte seinen PKW wenige Meter weiter. Der Mann mit dem Besen lief hinterher und schlug erneut mit dem Besen zu. Der Autofahrer konnte davon rennen und verständigte die Polizei. Der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Künzelsau: Quadtour endet im Graben

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst wurden am Samstag, um circa 11 Uhr zu einem Unfall mit einer Quadfahrerin im Bereich Künzelsau verständigt. Eine Gruppe von Quadfahrern war auf einem Privatgelände bei einem Steinbruch zwischen Nitzenhausen und Berndshofen unterwegs. Eine 51-jährige Teilnehmerin verwechselte vermutlich das Gas mit der Bremse, sodass ihr Quad von der markierten Strecke abkam, einen Reifenstapel durchfuhr und einen Hang hinunter stürzte. Hierbei wurde die Frau leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Das Quad musste durch die Feuerwehr geborgen werden.

Niedernhall: Buga-Karl geht baden

Ein aufmerksamer Zeuge verständigte am Samstag, um circa 10.40 Uhr die Polizei und teilte mit, dass einen neonfarbener Gegenstand in dem Kocher bei Niedernhall liegen würde. Die Polizeibeamten vor Ort stellten schnell fest, dass es sich bei dem Gegenstand, um einen Buga-Karl handelte. Die freiwillige Feuerwehr Niedernhall zog den Zwerg aus dem Wasser. Zeugen die Hinweise dazu geben können, wie der Buga-Karl in die Kocher kam sollen sich unter der 07940 9400 an das Polizeirevier Künzelsau wenden.

Niedernhall: Einfach davon gefahren – Zeugen gesucht

Einfach davon gefahren ist ein Unbekannter mit seinem Pkw am Freitag zwischen 16.50 Uhr und 17.12 Uhr in Niedernhall, nachdem er einen geparkten PKW beschädigte. Der Unbekannte muss beim rückwärts Ausparken auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Criesbacher Straße einen geparkten VW Golf Kombi beschädigt haben. Vermutlich handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug um ein Rotes, da an dem VW rote Lackantragungen festgestellt werden konnten. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 1.500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 an das Polizeirevier Künzelsau zu wenden.

Öhringen: Vorfahrt missachtet

Weil eine 39-jährige BMW-Fahrerin am Samstag, um circa 18.30 Uhr die Vorfahrt missachtete, zog sich ein Rollerfahrer leichte Verletzungen zu. Die BMW-Fahrerin befuhr den Nußbaumweg in Öhringen und wollte links in die Uhlandstraße abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt des von links kommenden Rollerfahrers. Es kam zum Zusammenstoß, sodass der Zweiradfahrer leicht verletzt in ein Krankenhaus kam. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 1.500 Euro.

Bretzfeld-Schwabbach: Pferd ohne Reiter

Zeugen verständigten am Sonntag, um circa 16.30 Uhr die Polizei, nachdem sie ein gesatteltes Pferd eingefangen hatten. Vom Reiter fehlte jedoch jede Spur. Im Rahmen einer Suchaktion mit Polizei, Rettungsdienst und Notarzt konnte eine 57-jährige männliche Person aufgefunden werden. Der Mann lag schwer verletzt am Boden und schilderte, dass sein Pferd ihn kurz vorher abgeworfen hatte. Der Mann wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Bretzfeld: Pkw-Scheibe eingeschlagen – Zeugen gesucht

Unbekannte warfen in dem Zeitraum von Samstag, 23.30 Uhr, und Sonntag, 8 Uhr, die Scheibe eines Pkws ein und entwendeten ein Handy. Das Fahrzeug war in der Siemensstraße in Bretzfeld geparkt. Zeugen die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07941 9300 an das Polizeirevier Öhringen zu wenden.

Pfedelbach: 20.000 Euro Sachschaden nach Unfall

20.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Samstag, um circa 2 Uhr in Pfedelbach. Der 48-jährige Fahrer eines Mercedes bog von der Lindenstraße in die Gleichener Straße ab und missachtete die Vorfahrt eines BMWs eines 21-jährigen. Die Fahrzeuge kollidierten miteinander, sodass Sachschaden in Höhe von knapp 20.000 Euro entstand.

Neuenstein: Plane auf der Autobahn ausgewichen

Ein Hindernis auf der A6 zwischen der Anschlussstelle Neuenstein und Anschlussstelle Kurpferzell war am Freitag verantwortlich für einen Verkehrsunfall. Der 20-jährige Fahrer eines BMW bemerkte eine gelbe Plane auf der Autobahn und wollte dieser ausweichen. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr zunächst in die linke Leitplanke und wurde dann auf einen LKW auf der rechten Spur geschleudert. Der BMW-Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016