▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 03.07.2019 mit einem …


03.07.2019 – 18:23

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Kirchardt: Ladung verloren

Zu größeren Beeinträchtigungen auf der Autobahn 6 kam es Mittwochnachmittag, gegen 14.45 Uhr, bei Kirchardt in Fahrtrichtung Heilbronn. Zwischen den Anschlussstellen Sinsheim/Steinfurt und Bad Rappenau erkannte ein 51-jähriger LKW-Fahrer das Stauende vor ihm und bremste seinen Sattelzug ab. Hierbei kam er jedoch ins Schleudern und in der Folge leicht nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei wurde die rechte Seitenwand des Sattelaufliegers an einem Baustellenelement aufgerissen. Der Sattelauflieger war mit Metall- und Aluminiumteilen beladen. Teile dieser Ladung fielen auf die Fahrbahn und auch auf den daneben liegenden Grünbereich. Eine beauftragte Firma und das THW mussten die verlorene Ladung zum Abtransport in Container umladen. Für die Dauer der Bergemaßnahmen war es nötig den rechten Fahrstreifen zu sperren, was zu längeren Staus führte. Aktuell (Stand 18.30 Uhr) dauert diese Sperrung noch an. Die Höhe des Sachschadens ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016