▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 03.11.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Heilbronn: Containeraufbruch auf BUGA-Gelände

Ein Baucontainer im Bereich Wohlgelegen in Heilbronn war Ziel von unbekannten Einbrechern. Die Täter entwendeten zwischen Donnerstag und Freitag insgesamt sechs hochwertige Baumaschinen und aus zwei Baggern circa 100 Liter Diesel. Der Wert der entwendeten Gegenstände liegt bei über 10.000 Euro. Wer zwischen Donnerstag, 17 Uhr, und Freitag, 7 Uhr, im Bereich des BUGA-Geländes verdächtige Wahrnehmungen machen konnte, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Heilbronn, Telefon 07131/ 104-2500, zu melden.

Weikersheim: Michelin-Sterne-Schild gestohlen

An einem Hotel am Marktplatz in Weikersheim wurde das Michelin-Sterne-Schild entwendet. Das Schild im Wert von circa 150 Euro fehlt seit Donnerstag und wurde zuletzt am Dienstag noch angebracht gesehen. Hinweise zur Tat oder zum Täter nimmt der Polizeiposten Weikersheim, Telefon 07934/99470, entgegen.

Mosbach: Zeugen nach Unfall gesucht

Am Freitagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, blieb ein circa 50-jähriger Mann mit einem dunkelblauen Pkw, beim Einparken an einem ordnungsgemäß auf der Dresdner Straße in Mosbach geparkten Smart hängen und beschädigte diesen. Der Unfallverursacher sprach noch kurz mit einer Zeugin und erkundigte sich nach dem Fahrzeughalter des beschädigten Smart. Anschließend entfernte sich der Mann jedoch unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Weitere Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261/809-0, zu melden.

Bad Wimpfen: Diebstahl aus Geräteschuppen

Aus einem Geräteschuppen im Gewann Landgraben in Bad Wimpfen, entwendeten Unbekannte, zwischen Mittwoch und Freitag, Elektrowerkzeuge und einen Stromgenerator. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Bad Wimpfen, Telefon 07063 9334-0, entgegen.

Bretzfeld: Kleinkind bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall im Bereich der Weinsberger Straße in Bretzfeld, wurde am Freitagvormittag ein Säugling verletzt. Die Eltern des Kindes waren mit ihrem Pkw auf der Weinsberger Straße in Richtung Eschenau unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 51-Jähriger auf der Jahnstraße in Richtung der Weinsberger Straße und in diese ein. Hierbei missachtete der Fahrer die Vorfahrt der Familie, sodass es zum Zusammenstoß der Pkw kam. Vorsorglich wurde das Kleinkind zusammen mit der Mutter, die ebenfalls leicht verletzt wurde, in eine Klinik gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Tauberbischofsheim: Toyota als Unfallverursacher?

Möglicherweise ein Pkw der Marke Toyota kommt als Verursacherfahrzeug eines Verkehrsunfalls in Betracht, der sich am Freitagabend, zwischen 19.20 Uhr und 19.40 Uhr, in der Straße „An der Eisenbahn“ in Tauberbischofsheim ereignet hat. Ein auf Höhe des Gebäudes Mäuerlein Nummer 2 geparkter VW-Polo wurde hierbei beschädigt. Es kam zum Streifvorgang der Außenspiegel beim Vorbeifahren. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Tauberbischofsheim, Telefon 09341/81-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016