▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 03.12.2018 mit einem …


Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Teilweise auf Gegenfahrbahn unterwegs und Außenspiegel gestreift

Während zwei Pkw am Sonntagabend in entgegengesetzter Richtung in Bad Mergentheim aneinander vorbei fuhren, streiften sich die Außenspiegel der Fahrzeuge. Die 39-jährige Fahrerin des Ford Galaxy war aus Richtung Bad Mergentheim kommend in Richtung Dainbach unterwegs. Unmittelbar vor einer Linkskurve kam ihr nach eigener Aussage ein unbekannter Pkw-Fahrer zum Teil auf ihrem Fahrstreifen entgegen. Trotz Abbremsens und Ausweichens konnte sie eine Berührung der beiden Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Der Schaden an dem Ford beläuft sich auf circa 600 Euro. Bei dem entgegenkommenden Pkw soll es sich um einen roten Kleinwagen handeln, an dem das vordere amtliche Kennzeichen fehlte. Zum Unfallzeitpunkt fuhr hinter den jeweiligen Unfallbeteiligten andere Verkehrsteilnehmer, die kurz anhielten, um sich nach den eventuellen Folgen zu erkundigen. Da der Fahrer des roten Kleinwagens unbekannt ist, sucht die Polizei Zeugen, die sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 07931/5499-0 melden sollen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016