▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 04.03.2019 mit Berichten …


06.03.2019 – 18:08

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Wertheim-Reicholzheim: Motorradfahrer tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen zog sich am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer bei einem Unfall in Reicholzheim zu. Gegen 16.20 Uhr wollte eine 47-Jährige mit ihrem BMW an der Tauberbrücke nach links abbiegen und übersah dabei offenbar das entgegenkommende Krad. Durch die Wucht des Zusammenstoßes des Motorrads gegen die Beifahrerseite des PKW wurde der Mann so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Identität des Verstorbenen steht bislang noch nicht fest. Die Autofahrerin blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Den an den Fahrzeugen entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Im Einsatz war neben der Polizei, dem Rettungsdienst und der örtlichen Feuerwehr auch ein Rettungshubschrauber. Letzter flog gleich anschließend weiter zum nächsten Unfall bei Rauenberg (siehe unten). Zur Klärung, ob der Motorradfahrer mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs war, wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Freudenberg-Rauenberg: Leichtkraftradfahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste am Mittwochabend ein 16-Jähriger nach einem Unfall bei Rauenberg vom Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Der Jugendliche fuhr gegen 16.45 Uhr mit seinem Leichtkraftrad von Rauenberg kommend in Richtung Boxtal, als sein Moped aus unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam. Ein entgegenkommender Autofahrer konnte mit seinem Wagen gerade noch ausweichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016