▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 04.03.2019 mit einem …


04.03.2019 – 13:46

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Neuenstadt: Alles beschmiert – Polizei sucht Zeugen

Mehr als 10.000 Euro wird es wohl kosten, alle Gegenstände wieder zu reinigen, die Unbekannte in der Nacht zum Samstag in Neuenstadt beschmiert haben. Die Täter haben offensichtlich ein Problem mit der Polizei. Die Mehrheit ihrer Sudeleien ist gegen die Beamten gerichtet. Ins Gymnasium gehen sie wohl auch nicht, da sie auch Gymnasiasten beschimpfen. Ihre Ziele waren Wände des Gymasiums, einer Scheune im Lange-Wiesen-Weg und eine Dreschhalle sowie ein Auto im Mühlweg. Benutzt wurden die Farben orange, grün und gold. Die Unbekannten trinken wohl gerne Hugo, denn an einem Tatort wurde eine leere Flasche gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um dieselben Täter handelt, die im vergangenen Jahr schon zweimal das große Parkhaus besprüht haben und auch den Freilichtspielgebäuden und dem Lindenplatz einen ungebetenen Sprüheinsatz beschert haben. Verdächtige Beobachtungen oder sonstige Hinweise wie zum Beispiel auf Kunden, die entsprechende Sprühdosen kauften, werden erbeten an den Polizeiposten Neuenstadt, Telefon 07139 47100.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016