▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 04.09.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Pfedelbach: Auto überschlägt sich, Fahrer unter Alkohol

Mit überhöhter Geschwindigkeit und circa 1,4 Promille befuhr ein 22-Jähriger am Montagabend, gegen 22.50 Uhr, mit einem Ford Focus die Landesstraße von Adolzfurt in Richtung Windischenbach auf Gemarkung Pfedelbach. Hierbei verlor er die Kontrolle über den Wagen, kam ins Schleudern und hierbei von der Fahrbahn ab. Nach einer Kollision mit einer Böschung überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer verletzte sich hierbei leicht, seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt. In der Folge musste der Verunfallte eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro.

Öhringen: Lkw-Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

Gleich zwei beschädigte Fahrzeuge ließ ein Unbekannter an der Unfallstelle zurück, nachdem er zuvor zu weit auf die Gegenfahrbahn geriet und hierbei den Außenspiegel eines entgegenkommenden Lkw touchierte. Der Spiegel wiederum fiel herunter und beschädigte hierbei noch einen Renault Megane. Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen, gegen 9.42 Uhr, auf der Landesstraße zwischen Öhringen und Bitzfeld auf Höhe der Einmündung nach Verrenberg. Vom flüchtenden Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um einen weißen 7,5 Tonnen Lkw gehandelt haben soll. Der entstandene Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 2.500 Euro geschätzt. Zeugen die den Unfall beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Öhringen, Telefon 07941 930-0, zu melden.

Öhringen: Fahrrad vor Gaststätte gestohlen

Durch Überwindung eines Spiralschlosses gelang es einem Unbekannten ein vor einer Gaststätte in Öhringen abgestelltes Mountainbike der Marke Bulls zu entwenden. Das graue Bike stand in der Zeit von Freitag, 18.30 Uhr, bis Sonntag, 17 Uhr, vor der Kneipe in der Öhringer Ledergasse. Hinweise zur Tat werden an das Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941/930-0, erbeten.

Windischenbach: Wäschespinne mutwillig zerstört

Warum man in einem Vorgarten eine Wäschespinne umknickt, bleibt wohl das Geheimnis eines bislang unbekannten Täters. So geschehen am Samstag in der Windischenbacher Flurstraße. Die geknickte Wäschespinne fiel zudem auf eine Dekolaterne und beschädigte diese. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941/930-0 entgegen.

Öhringen: Alarmanlage verjagt Einbrecher

Zunächst versuchte ein unbekannter Einbrecher am frühen Montagmorgen, gegen 4.18 Uhr, die Notausgangstür eines Bekleidungsgeschäfts in der Öhringer Büttelbronner Straße aufzubohren um an die Türsicherung zu gelangen. Nachdem dies misslang bohrte der Unbekannte das Schloss auf und gelangte so ins Ladeninnere. Durch das gewaltsame Eindringen wurde die Türalarmanlage ausgelöst, welche der Einbrecher kurzerhand von der Wand schlug. Nun löste auch noch die Alarmanlage im Geschäft selbst aus, sodass der Langfinger ohne Beute flüchtete. Wer zur genannten Zeit verdächtige Wahrnehmungen machen konnte, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Öhringen, Telefon 07941/930-0, zu melden.

Bretzfeld: Drei Verletzte nach Vorfahrtsmissachtung

Wirtschaftlicher Totalschaden an zwei unfallbeteiligten Fahrzeugen und eine beschädigte Hauswand sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen, gegen 6.40 Uhr, in Bretzfeld-Adolzfurt. Eine 50-Jährige stand mit ihrem VW-Golf an der Einmündung Pfarrstraße / Unterheimbacher Straße und wollte nach links in die Bretzfelder Straße einbiegen. Zeitgleich war ein 22-Jähriger mit seinem Daimler-Benz auf der Bretzfelder Straße in Richtung Unterheimbach unterwegs. Die Golf-Fahrerin übersah den Daimler und bog ab. Ein Ausweichversuch des Daimler-Fahrers misslang, es kam zur Kollision seines Pkws mit der Beifahrerseite des Golfs. Zudem wurde sein Wagen auf die Gegenfahrbahn abgewiesen, überfuhr dort einen Bordstein, beschädigte eine Hausecke und knallte schließlich gegen eine Mauer. Sowohl die Unfallverursacherin als auch der Fahrer des Daimlers und dessen Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016