▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.07.2019 mit Berichten …


05.07.2019 – 08:29

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Öhringen: Werkzeuge geklaut

Die Mittagspause eines Handwerkers hat Mittwochmittag ein Dieb in Öhringen ausgenutzt. Der Arbeiter hatte auf einer Baustelle in der Straße In den Kesseläckern gegen 12.00 Uhr seine Arbeitsgeräte abgestellt und ist in die Mittagspause gegangen. Als er um 12.45 Uhr aus der Pause zurückkehrte und weiterarbeiten wollte, waren sein Akkuschrauber sowie seine Akkubohrmaschine mitsamt den dazugehörenden Koffern weg. Der Wert der gestohlenen Werkzeuge beträgt zirka 1.200 Euro. Eine Absuche der Baustelle und auch Nachfrage bei anderen Arbeitern der Baustelle ergab kein Ergebnis. Zeugen werden gebeten sich, unter der Telefonnummer 07941 9300, beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Waldenburg: Unfall beim Abbiegen

Zu einem Unfall kam es Donnerstagabend auf der Landesstraße 1036 zwischen Hohebuch und der Einmündung zur Bundesstraße 19. Eine 70-jährige Ford-Lenkerin kam gegen 17.40 Uhr aus Richtung Waldenburg und wollte nach links in die Kreisstraße 2386 Richtung Mangoldsall abbiegen. Hierbei missachtete sie jedoch den Vorrang eines entgegenkommenden 35-jährigen BMW-Fahrers, so dass es zum Zusammenstoß kam. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An Ford der Unfallverursacherin entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 3.000 Euro. Der Schaden am BWM beläuft sich, ersten Einschätzungen nach, auf zirka 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016