▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.09.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Osterburken: Dank aufmerksamer Zeugin Unfallflucht geklärt

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte eine Unfallflucht, die sich am Dienstagabend in Osterburken in der Prof.-Schumacher-Straße auf dem Parkplatz eines Discounters ereignete, schnell geklärt werden. Die 53-jährige Lenkerin eines Mercedes beschädigte beim rückwärtigen Ausparken einen anderen parkenden Mercedes. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich die 53-Jährige von der Örtlichkeit. Da eine Zeugin den Unfall beobachtete, konnte die Verursacherin schnell ermittelt werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 7.000 Euro geschätzt.

Mosbach: Nach Unfallflucht in der Forststraße werden Zeugen gesucht

Fremdschaden in Höhe von zirka 7.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, zwischen 10 Uhr und 10.30 Uhr, in der Forststraße in Mosbach ereignete. Eine unbekannte weibliche Person stieß mit ihrem Pkw gegen einen am Straßenrand geparkten Ford Focus. Der Aufprall war so hefitg, dass der Focus gegen einen davor geparkten Mercedes geschoben wurde. Die unbekannte Fahrerin stieg aus, beseitigte die Unfallspuren von der Straße und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Beim Rangieren beschädigte sie noch eine Steinmauer. Laut Zeugen soll es sich um einen grauen Pkw, ähnlich einer A- oder B-Klasse, gehandelt haben. Das Fahrzeug müsste vorne und hinten, sowie am Unterboden beschädigt sein. Die Fahrerin soll zirka 30 bis 40 Jahre alt sein und helles Haar tragen. Hinweise werden an das Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016