▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.09.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Heilbronn: Pkw zerkratzt – Zeugen gesucht

Von Donnerstag, 15 Uhr, auf Freitag, 9 Uhr, wurde ein in Heilbronn in der Karlstraße vor Anwesen 116 geparkter VW mittels eines spitzen Gegenstandes zerkratzt. Der angerichtete Schaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, diese dem Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 104 2500 zu melden.

Heilbronn: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall, der sich am Freitagnachmittag auf der Stuttgarter Straße in Heilbronn ereignete. Der 21-jährige Lenker eines VW fuhr auf den vor ihm bremsenden BMW eines 26-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der BMW noch auf einen weiteren BMW geschoben. Personen wurden nicht verletzt.

Heilbronn: Vergessener Kochtopf löst Feuerwehreinsatz aus

Ein auf dem eingeschalteten Herd vergessener Kochtopf löste in der Freitagnacht in Heilbronn in der Besigheimer Straße einen Feuerwehreinsatz aus. Die 59-jährige Bewohnerin verließ die Wohnung und vergaß den Topf mit Essen auf dem Herd, wodurch das Essen einbrannte und es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Von der mit vier Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften anrückenden Feuerwehr konnte ein bevorstehender Zimmerbrand verhindert werden.

Heilbronn: Pfefferspray auf Tanzfläche versprüht

Ein bisher Unbekannter versprühte am Sonntagmorgen in der Etzelstraße in Heilbronn auf der Tanzfläche eines Clubs Pfefferspray. Mehrere Personen atmeten das Pfefferspray ein und klagten anschließend über Atemwegsreizungen und Husten. Eine medizinische Behandlung war nicht erforderlich. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Wer Hinweise zum Täter geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 104 2500 in Verbindung zu setzen.

Heilbronn: Dreirädriges Nutzfahrzeug umgeworfen – Zeugen gesucht

Unbekannte warfen ein in Heilbronn im Bereich der Edisonstraße 1-7 abgestelltes dreirädriges Nutzfahrzeug der Marke Piaggio Ape um und beschädigten dieses dadurch. Hinweise werden an das Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 104 2500 erbeten.

Heilbronn: Rabiater Weindorfbesucher

Ein rabiater 24-jähriger Besucher des Heilbronner Weindorfes fiel am Sonntag kurz nach Mitternacht einer Streife des Polizeireviers Heilbronn und Securities auf und sollte in Gewahrsam genommen werden. Da sich der stark alkoholisierte Syrer heftig dagegen wehrte, musste er geschlossen in die Räumlichkeiten der Security gebracht werden. Dort bespuckte er während der Durchsuchung die beiden Beamten. Aufgrund seines Zustandes musste der 24-Jährige die Nacht in der Gewahrsamszelle verbringen. Auf ihn kommen nun Anzeigen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung zu. Darüber hinaus wird die Übernachtung in der Polizeizelle in Rechnung gestellt.

Heilbronn: Zu tief ins Glas geschaut

Eine Alkoholisierung stellten Beamte des Polizeireviers Heilbronn am Samstagmorgen bei der Kontrolle eines 31-Jährigen VW-Fahrers an der Einmündung der Kalrstraße in die Allee fest. Da ein durchgeführter Atemalkoholtest 1,08 Promille ergab, musste er die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016