▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.09.2019 mit einem …


10.09.2019 – 14:18

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Wer hatte Grün?

Zu einem Verkehrsunfall kam es bereits vergangenen Freitagabend in Bad Mergentheim. Eine 50-jährige VW-Fahrerin kam gegen 20 Uhr von der Deutschordensstraße aus Bad Mergentheim und wollte nach links in die Bundestraße 19 in Richtung Igersheim abbiegen. Zu diesem Zeitpunkt fuhr jedoch auf der Bundesstraße eine von Igersheim kommende 34-jährige VW-Fahrerin, die an der Einmündung geradeaus weiterfahren wollte. Welcher der beiden VW-Fahrerinnen jetzt zum Unfallzeitpunkt Grün hatte, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß der beiden VWs. Hierbei wurde der aus Richtung Igersheim kommende VW in den Gegenverkehr gedrückt und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Renault. Die Beifahrerin im Renault wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von mindestens 21.000 Euro. Da unklar ist, wer von beiden VW-Fahrerinnen zum Unfallzeitpunkt Grün und wer Rot hatte, werden Zeugen gesucht, die hierzu Angaben machen können. Diese sollen sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, unter der Telefonnummer 07931 5499 0, melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016