▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.12.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Külsheim: Von der Fahrbahn abgekommen, leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich am Sonntagabend ein 19-jähriger Fahrer eines BMWs auf einer Straße zwischen Steinbach und Hardheim zu. Aufgrund von regennasser Fahrbahn kam sein Fahrzeug links von der Straße ab und kollidierte zunächst mit einem Ortsschild, überschlug sich und kam dann auf der Fahrerseite zum Liegen. Der 19-Jährige verzichtete auf eine ärztliche Behandlung vor Ort. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von knapp 5.000 Euro.

Wertheim: Zeugen gesucht nach Verkehrsunfallflucht

Ein aufmerksamer Zeuge konnte am Samstag, um circa 17.30 Uhr auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Bismarckstraße in Wertheim die Fahrerin eines dunklen Kleinwagens dabei beobachten wie diese beim Rückwärtsfahren gegen den Daimler-Benz eines 56-Jährigen fuhr. Danach entfernte sich die Fahrerin von der Örtlichkeit ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Zeuge machte den Besitzer des beschädigten Pkws darauf aufmerksam. Ein Kennzeichen konnte sich der Zeuge nicht notieren. Laut der Beschreibung soll es sich um eine circa 80-jährige Frau in einem dunklen Kleinwagen gehandelt haben. Eventuell bemerkte sie den Zusammenstoß nicht und fuhr daher weiter. Es entstand Sachschaden in Höhe von knapp 200 Euro. Hinweise auf die Fahrerin oder ihren Pkw werden unter der Telefonnummer 09342 91890 an das Polizeirevier Wertheim erbeten.

Lauda-Königshofen: Einbruch in Firma

Unbekannt brachen in dem Zeitraum von Samstag, 12.30 Uhr, bis Sonntag, 8.30 Uhr, in eine Firma in der Fabrikstraße in Lauda-Königshofen ein und richteten einen erheblichen Sachschaden an. Über ein Fenster verschafften sich die Täter Zutritt in das Firmengebäude und durchwühlten dort mehrere Schublanden und wuchteten zwei Tresore auf. Durch das Vorgehen der Täter richteten diese einen Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro an. Ob etwas entwendent wurde konnte bislang noch nicht geklärt werden. Die Polizei sucht Zeugen die im tatrelevanten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen machen konnten. Hinweise werden unter der Telefonnummer 09341 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
E-Mail: Sinah.Moll@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016