▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.12.2018 mit Berichten …


Foto Altreifenentsorgung Ingelfingen
Foto Altreifenentsorgung Ingelfingen

Heilbronn (ots) – Niedernhall: Sachbeschädigung vor dem Schulzentrum

Keinen Sinn für ein schönes Stadtbild hatten vermutlich unbekannte Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Gemeinde Niedernhall. Diese hatten aus den vor dem Schulzentrum aufgestellten Pflanzenkübeln, welche als Geschwindigkeitsbegrenzer dienen, die Bepflanzung herausgerissen und anschließend auf die Straße geworfen. Vermutlich dieselben Personen verbogen an der Einmündung Brückenwiesenweg/Am Forellenbach das Umleitungsschild und warfen es anschließend auf die Straße. Wer in der Nacht von Samstag auf Sonntag in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht hat, möge sich beim Polizeiposten Niedernhall unter der Telefonnummer 07940-8294 melden.

Ingelfingen: Beim Feiern die Grenzen des Legalen überschritten

Ein beschädigter Pavillon, zwei beschädigte Gasheizpyramiden und ein beschädigter Standaschenbecher sind vermutlich das Ergebnis einer Feierlichkeit mehrerer Personen, welche von Samstag auf Sonntag in Ingelfingen stattfand. Bereits gegen 01:30 Uhr wurde die Polizei zu einer Ruhestörung in die Schloßstraße alarmiert. Am Morgen wurden die Beamten dann zu der Sachbeschädigung in unmittelbarer Nachbarschaft gerufen. Der entstandene Schaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Doch damit noch nicht genug. Am Tatort fanden die Beamten noch ein Tütchen mit Drogen sowie anderer Überreste, welche auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Möglicherweise stehen die Ereignisse in einem Zusammenhang. Hinweise nimmt der Polizeiposten Niedernhall unter der Telefonnummer 07940-8294 entgegen.

Ingelfingen: Der Wald ist kein Reifenlagerplatz

In einem Waldstück bei Ingelfingen haben Unbekannte Autoreifen im Wald entsorgt. Die ausgedienten Reifen wurden zwischen dem 25.November und 09.Dezember vom Weg, welcher zur Aussichtshütte führt, einfach einen Abhang hinuntergerollt und dort liegen gelassen. Teilweise wurden die Reifen mitsamt den Felgen entsorgt. Die mutmaßlichen Umweltsünder konnten bisher nicht ermittelt werden. Wer im genannten Zeitraum verdächtige Personen an der Örtlichkeit festgestellt hat, oder Hinweise zum Vorbesitzer der Reifen hat, möge sich beim Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940-9400 melden.

Öhringen: Drogenfahrt durch Polizeistreife beendet

Möglicherweise schlimmeres konnte durch eine Streife des Polizeireviers Öhringen am Sonntagabend auf Höhe einer Tankstelle in der Heilbronner Straße in Öhringen verhindert werden. Während einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten ein auffälliges Verhalten bei einem 30-jährigen Autofahrer fest. Dieser hatte starke Stimmungsschwankungen Ein Urintest, der von dem Betroffenen freiwillig durchgeführt wurde, viel auf mehrere Drogenarten positiv aus. Der Mann musste daher im Beisein der Streife zur Blutentnahme. Bestätigt sich nun der Verdacht auf eine Drogenfahrt, muss der Pkw-Lenker mit einer Anzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016