▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.03.2019 mit Berichten …


11.03.2019 – 13:46

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Berlichingen: Brennender Baum

Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Sonntag, um circa 17.20 Uhr auf der K2321 zwischen Berlichingen und Ziegelhütte. Ein aufmerksamer Zeuge verständigte die Einsatzkräfte, nachdem er einen brennenden Baum am Fahrbahnrand der K2321 entdeckte. Durch das schnelle Eintreffen der Feuerwehr konnte das Feuer vollständig gelöscht werden, noch bevor es sich ausbreitete. Wenige Meter von dem Baum entfernt stellten die Einsatzkräfte eine Feuerstelle fest, welche mit Erde zugeschüttet war. Vermutlich wurde dort zuvor von Unbekannten ein Feuer gemacht. Möglicherweise könnten Glutreste durch den Sturm zu dem Baum geweht worden sein, wodurch dieser Feuer fing. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Diese werden unter der Telefonnummer 07940 9400 vom Polizeirevier Künzelsau entgegengenommen.

Neuenstein-Kesselfeld: Kiefern gestohlen – Zeugen gesucht

Gleich vier Kiefern entwendete ein Unbekannter in dem Zeitraum von Freitag, circa 17.30 Uhr bis Samstag, 8 Uhr aus einem Garten im Dorfweinberg in Neuenstein-Kesselfeld. Da der Garten unmittelbar an der K2356 liegt, war dieser für den Täter problemlos zugänglich. Vermutlich mit einem Traktor erfolgte der Abtransport der Bäume, nachdem sie aus dem Erdreich gegraben wurden. Der Diebstahlschaden beträgt circa 1.500 Euro. Die Kiefern sind circa 1,5 bis 2,5 Meter hoch. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07941 9300 an das Polizeirevier Öhringen zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016