▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.07.2019 mit Berichten …


11.07.2019 – 13:03

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Ingelfingen: 11.000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall

Hoher Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Mittwochabend, gegen 18 Uhr, auf der Landstraße 1045 in Ingelfingen. Der 36-jährige Fahrer eines Skoda-SUV wollte nach links in die Mariannenstraße abbiegen, musste jedoch wegen Gegenverkehrs kurz anhalten. Dies erkannte die 23-jährige Fahrerin eines weiteren Skodas zu spät und fuhr auf das SUV auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 11.000 Euro.

Bretzfeld: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Auf rund 1.000 Euro Sachschaden bleibt eine Ford-Fahrerin sitzen, wenn nicht ermittelt werden kann, wer am Mittwoch, zwischen 11.20 Uhr und 11.30 Uhr, gegen den Wagen gefahren ist. Die Frau hatte den Ford Fiesta auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Burgwiesenstraße in Bretzfeld geparkt. Zwischenzeitlich fuhr eine junge Frau, welche ihre braunen Haare zu einem Zopf gebunden trug, mit einer schwarzen Mercedes, A-Klasse mit ÖHR-Kennzeichen gegen den Fiesta. Die Schadensverursacherin stieg kurz aus und telefonierte, setzte sich aber dann wieder in ihr Auto und fuhr davon, ohne auf die Geschädigte zu warten oder die Polizei zu verständigen. Deshalb werden nun Zeugen des Unfalls gesucht. Hinweise gehen an das Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300.

Künzelsau: beschädigter weißer Audi gesucht

Eine Eindellung an der Motorhaube müsste ein brauner Audi A 4 aufweisen, der am Mittwoch, gegen 13 Uhr, in der Jahnstraße in Künzelsau vom Fahrer eines weißen Transporters beschädigt wurde. Zeugen hatten zunächst gesehen, wie der Transporter-Fahrer gegen den Audi stieß und dann wegfuhr. Die verständigte Polizei konnte zwar den Unfallverursacher ermitteln, zwischenzeitlich war aber der Audi-Fahrer zum seinem Kombi gekommen und fuhr davon, ohne den Schaden zu bemerken. Der Besitzer des Audis oder Zeugen, die Angaben zu dessen Kennzeichen machen können, sollen sich unter der Telefonnummer 07940 9400 beim Künzelsauer Polizeirevier melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016