▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.07.2019 mit Berichten …


11.07.2019 – 10:50

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Creglingen: Brand einer Hecke

Zu einem Heckenbrand in Creglingen musste die Feuerwehr in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ausrücken. Gegen 00.10 Uhr wurde das Feuer auf einem Spielplatz in der Johannisbergstraße entdeckt. Zirka 20 Quadratmeter Hecke am Zugang zum Spielplatz hatten Feuer gefangen. Der Brand wurde durch die Feuerwehr mit mehreren hundert Litern Wasser gelöscht. Es konnten bisher keine Anzeichen für eine Brandstiftung festgestellt werden. Laut Feuerwehr ist eine Selbstentzündung nicht auszuschließen. Der Sachschaden an der Hecke ist noch unbekannt.

Igersheim: Motorradfahrer übersehen

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Kradlenker kam es Mittwochmorgen, gegen 06.45 Uhr, in Igersheim. Eine 55-jährige VW-Fahrerin befuhr die Kreisstraße 2850 von Neuses in Richtung Igersheim. Am Kreisverkehr zur Landesstraße 2551 achtete sie nicht auf die Vorfahrt des im Kreisverkehr fahrenden Motorradfahrers. Dies hatte zur Folge, dass die 55-Jährige mit ihrem VW gegen die rechte Seite des Krades fuhr. Der 61-jährige Kradlenker stürzte hierdurch auf die Fahrbahn. Durch den Unfall wurde der 61-Jährige schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An dem Krad entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Am VW ein Schaden von mindestens 2.000 Euro.

Wertheim: Unfall verursacht und dann geflüchtet

Zu einer Unfallflucht kam es am Dienstag in Wertheim/Bestenheid. Im Zeitraum von 07.00 Uhr bis 17.00 Uhr parkte auf dem Lehrerparkplatz der Grundschule Bestenheid ein Opel Corsa. Als der Besitzer zu seinem Opel kam, musste er einen Unfallschaden an der hinteren linken Seite seines Fahrzeugs feststellen. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 1.500 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher müsste einen Schaden an seinem vorderen rechten oder am hinteren linken Fahrzeugeck, in einer Höhe von 20 – 60 cm haben. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Wertheim, unter der Telefonnummer 09342 91890, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016