▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.10.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Buchen: Flucht nach Unfall

Die Polizei sucht nach einem Unfall in Buchen am Dienstagvormittag den Verursacher. Ein Unbekannter fuhr zwischen 10 Uhr und 12 Uhr Auf der Straße Am Ring und blieb aus nicht bekanntem Grund mit seinem Fahrzeug an einem geparkten Audi hängen. Anschließend flüchtete er, ohne seine Personalien zu hinterlassen. An dem Audi entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro. Hinweise gehen an den Polizeiposten Limbach, Telefon 06274 928050.

Hardheim: Unbekannte Täter entwenden Gegenstände aus geparktem Pkw

Aus einem wohl unverschlossenen Pkw in der Kolpingstraße in Hardheim entwendeten unbekannte Täter Gegenstände im Wert von 20 Euro. Der Skoda Roomster parkte am Samstagnachmittag in einer Hofeinfahrt. Bei den Gegenständen handelt es sich um ein Ladekabel sowie ein Aux-Kabel, weitere Gegenstände wurden nicht mitgenommen. Verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Kolpingstraße im Zeitraum vom Samstag, 14 Uhr, auf Sonntag, 00:30 Uhr, gehen an den Polizeiposten Hardheim, Telefon 06283 50540

Höpfingen/B27: Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer am Mittwochmorgen nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw. Ein 55-jähriger fuhr mit seinem Audi Q7 entlang der B27 in Richtung Höpfingen und bog an der Abzweigung Bretzingen nach links ab. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Motorradfahrer. Es kam zum Unfall wobei sich der Motorradfahrer die Verletzungen zuzog. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Mosbach: Radfahrer bei Kollision tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt ein 62-jähriger Radfahrer am Mittwochabend in Mosbach nach dem Zusammenstoß mit einem Lkw. Auf der Römerhofstraße schnitten sich die Wege der beiden Fahrzeuge im Bereich der abknickenden Vorfahrt. Ein 67-jähriger fuhr mit seinem Lkw auf der Römerstraße und beabsichtigte die Vorfahrtsstraße geradeaus zu verlassen, während der Radfahrer vom Hohlweg kommend die Römerstraße kreuzen wollte um auf die Ruhestattstraße links abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision. Der Radfahrer schlug, nach dem Aufprall am Lkw, mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf und zog sich tödliche Verletzungen zu. Er trug keinen Schutzhelm. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Zur weiteren Klärung der Unfallumstände wird ein Unfallgutachten erstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016