▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.10.2018


Heilbronn (ots) – Heilbronn: Polizeipräsident Becker begrüßt zusätzliche Finanzmittel

Wie in den Medien bereits berichtet wurde, erhält das Polizeipräsidium Heilbronn in diesem Jahr fast 120.000 Euro zusätzlich zur Entlastung des Betriebshaushalts. Polizeipräsident Hans Becker zeigt sich höchst erfreut über die zusätzlichen Finanzmittel. Der größte Teil davon wird zum Abfangen der gestiegenen Ermittlungskosten verwendet, so Becker. Die Belastung der Haushalte aufgrund gestiegener Ermittlungskosten war auch ein Thema anlässlich des Besuches von Herrn Innenminister Strobl im Juli dieses Jahres beim Polizeipräsidium Heilbronn, der damals eine entsprechende Prüfung zusagte. Aufgrund dieser Zuweisung kann auf eine intern geplante Umschichtung von Finanzmitteln innerhalb des Gesamtbudgets verzichtet werden, so Hans Becker abschließend.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016