▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.11.2018 mit einem …


Heilbronn (ots) – Die Verkehrspolizeidirektion Weinsberg führte am Donnerstag vergangener Woche von 16 Uhr bis 00 Uhr, Kontrollen im Bereich der Tuning- und Poserszene in Heilbronn durch. Mehrere Streifen waren an diesem Tag im Stadtgebiet Heilbronn unterwegs und kontrollierten erfolgreich 58 Fahrzeuge. Zwölf Fahrzeugführer müssen nun mit einer Anzeige wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnis rechnen. Ein weiterer Fahrzeugführer hatte keine gültige Hauptuntersuchung mehr an seinem Fahrzeug und muss nun mit einem Bußgeld rechnen. Insgesamt vier Fahrer benutzten während der Fahrt verbotswidrig ihr Mobiltelefon. Bei drei Fahrzeugen waren erhebliche Mängel vorhanden, sodass diese durch die Beamten sichergestellt und am nächsten Tag einem Gutachter vorgeführt wurden. 15 Mängelberichte wurden ausgehändigt mit der Aufforderung die Mängel umgehend zu beheben. Dabei konnten die Beamten noch einen abgelaufenen Personalausweis feststellen. Das Kontrollergebnis zeigt, dass weitere intensive Kontrollen in diesem Bereich notwendig sind.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
E-Mail: Sinah.Moll@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016