▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 13.11.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Weikersheim/Elpersheim: Bäume gestohlen

Auf eine Stechpalme und eine Duftblüte hatte es offenbar ein Unbekannter zwischen Samstag, 3. November 2018, und Sonntag, 11. November 2018, abgesehen. Der Täter grub die Pflanzen, welche auf dem Grundstück einer Baumschule in Elpersheim oberhalb der Weinberge in Richtung Markelsheim gepflanzt waren, aus und entwendete diese. Hinweise auf den Verbleib der Pflanzen oder den Täter gehen an den Polizeiposten Weikersheim unter der Telefonnummer 07934 99470.

Wertheim: Erfolgloser Dessous-Dieb

Ob er ein passendes Weihnachtsgeschenk gesucht hat, oder andere Ziele verfolgte, ist bei einem erfolglosen Dieb, der in einer Boutique in Wertheim-Bestenheid aufgetreten war, bislang unklar. Der Unbekannte betrat am Freitag, kurz nach 15 Uhr, das Geschäft in der Odenwaldstraße und sah sich zunächst kurz um. Anschließend fiel die Wahl offenbar auf einen BH, den der Mann in seine Jackentasche steckte. Als er anschließend den Laden ohne zu zahlen verlassen wollte, wurde er von der Verkäuferin angesprochen und am Hinausgehen gehindert. Er bestritt zunächst vehement etwas eingesteckt zu haben, rückte allerdings seine Beute heraus als die Angestellte mit der Polizei drohte. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit einem Fahrrad, an dem ein auffälliger Lenkerkorb montiert war. Bei dem verhinderten Langfinger handelt es sich um einen etwa 60 Jahre alten Brillenträger mit grauen, ungeordneten Haaren und einer lichten Stelle am Hinderkopf. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen Wintermantel, einer schwarzen Hose und schwarzen Pantoffeln, in denen er Wollsocken trug. Hinweise zu dem Unbekannten gehen an die Polizei in Wertheim, Telefon 09342 91890.

Wertheim: Auto beschädigt und weitergefahren

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich bereits am vergangenen Freitag, zwischen 18 und 20.15 Uhr, in Wertheim ereignet hat. In dieser Zeit war ein Verkehrsteilnehmer in der Straße Am Bildacker aus einer Parkbucht herausgefahren und hatte einen gegenüber abgestellten Toyota am vorderen, rechten Kotflügel und an der Felge gestreift. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern, fuhr der Verursacher einfach weiter. Wer die Unfallflucht beobachtet hat, sollte sich beim Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890, melden.

Tauberbischofsheim: Polizei sucht geschädigte Autofahrerin

Nach einem Einparkunfall am Montag, gegen 19.15 Uhr, ist eine geschädigte Autofahrerin in Tauberbischofsheim einfach weitergefahren. Ihr gelber Renault mit dem Teilkennzeichen TBB-U ?? war am Fahrbahnrand des Schafwegs abgestellt, als ein 62-jähriger Fahrzeugführer seitwärts daneben einparken wollte. Dabei streifte er mit seinem VW Golf den Renault und beschädigte ihn vermutlich an der linken vorderen Ecke. Nachdem der Mann seinen Pkw schließlich abgestellt hatte, stieg eine Frau in den von ihm zuvor beschädigten Pkw ein und fuhr davon. Offenbar hatte sie den Unfallschaden nicht bemerkt. Die Polizei Tauberbischofsheim bittet die Geschädigte, bzw. Zeugen zu dem Vorfall, sich unter der Telefonnummer 09341 810, zu melden.

Großrinderfeld-Gerchsheim: Einbruch in Firmengebäude

Ohne Beute blieben Einbrecher, die in der Zeit zwischen Freitag, 15 Uhr, und Montag, 6.30 Uhr, in ein Firmengebäude in Großrinderfeld einsteigen wollten. Die Täter versuchten an dem Gebäude der derzeitigen Baustelle in der Straße Hinterm Berg zwei Fenster aufzuhebeln. Dies misslang zwar, der dabei entstandene Sachschaden ist jedoch beachtlich und beträgt etwa 3.000 Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des geschädigten Betriebs gesehen haben, sollten sich bei der Polizei in Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81-0, melden.

Tauberbischofsheim: Wer beobachtete Autokratzer?

Bereits zum wiederholten Mal ist ein unbekannter Vandale auf einem Parkplatz in Tauberbischofsheim aktiv geworden. In der Zeit zwischen Sonntag, 19.45 Uhr, und Montag 6.15 Uhr, zerkratzte er den vorwärts in einer Parkbucht rechts der Straße Am Heimbergsflur abgestellten, schwarzen Audi A 3 einer Frau. Bei der aktuellen Tat hatte der Unbekannte die hintere Beifahrertür und die Heckklappe des Pkws zerkratzt und einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro angerichtet. Möglicherweise haben Personen die Sachbeschädigung beobachtet oder können Angaben zum Täter machen. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.

Lauda-Königshofen: In Verkaufscenter eingestiegen

Vermutlich am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Verkaufs-Center in Lauda-Königshofen, in der Straße Am Wöllerspfad, eingebrochen. In der Zeit zwischen Freitag, 15.15 Uhr, und Montag, 6.30 Uhr, verschafften sie sich zunächst über ein Hallentor gewaltsam Zugang zum Lager und gelangten von dort weiter in die Büroräume. Hier brachen die Täter mehrere Schränke auf und fanden eine Kasse mit Bargeld, welches sie mitnahmen. Ob Waren entwendet wurden, steht noch nicht fest. Der angerichtete Sachschaden übertrifft mit über 1.000 Euro den bislang ermittelten Diebstahlschaden jedoch bei weitem. Die Polizei in Lauda-Königshofen nimmt unter der Telefonnummer 09343 6213-0 Hinweise zu der Tat entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016