▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.03.2019 mit Berichten …


14.03.2019 – 14:42

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn: Fahrradfahrer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Fahrradfahrer kam es am Mittwoch, um circa 18.45 Uhr in der Würzburger Straße in Heilbronn. Der 45-jährige Fahrer eines VWs wollte von dem Parkplatz eines Sportvereins auf die Würzburger Straße einfahren und dann links abbiegen. Hierbei übersah er jedoch den von links kommenden 76-jährigen Fahrradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, sodass der Radfahrer über die Motorhaube des Pkws flog und sich leichte Verletzungen zuzog. Er kam vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Heilbronn-Biberach: Pkw gestohlen – Zeugen gesucht

Unbekannte hatten es in dem Zeitraum von Dienstag, circa 20 Uhr, bis Mittwoch circa ,7 Uhr, auf einen in der Ziegelstraße in Heilbronn-Biberach geparkten PKW der Marke Audi abgesehen. Die Täter überwanden das Keyless-Go-System und entwendeten den Audi A6 mit dem Kennzeichen HN-WA 2055. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Fahrzeug war erfolglos. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrzeug geben können. Das Auto hat einen Wert von circa 80.000 Euro. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07131 104-4444 von der Kriminalpolizei entgegengenommen.

Bad Rappenau-Bonfeld: Lkw-Ladung entwendet

Große Beute machten Unbekannte in dem Zeitraum von Mittwoch, circa 16 Uhr, bis Donnerstag circa 1.30 Uhr, auf dem Lkw-Parkplatz eines Autohofs in dem Buchäckerring in Bad Rappenau-Bonfeld. Die Täter entwendeten von einem bulgarischen Sattelzugauflieger insgesamt 15 neue E-Bikes und transportierten sie mit einem bislang unbekannten Fahrzeug ab. Vermutlich haben die Unbekannten ein größeres Fahrzeug, eventuell sogar mit Anhänger verwendet. Der Diebstahlschaden beträgt mehrere tausend Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07264 95900 an den Polizeiposten Bad Rappenau zu wenden.

Heilbronn: Autoaufbrecher weiterhin unterwegs

Ein unbekannter Autoaufbrecher treibt in Heilbronn weiterhin sein Unwesen. Er hat es auf Fahrzeuge abgesehen, in denen erkennbar Taschen, Geldbeutel, Laptops oder andere Gegenstände liegen. Er schlägt in der Regel auf der Beifahrerseite eine Scheibe ein und gelangt so ins Innere der Autos und an seine Beute. In der Nacht zum Mittwoch war der Täter in der Schellengasse, Frankfurter Straße und in der Schützenstraße unterwegs. In allen Fällen hatte er eine offen im Wagen liegende Tasche gesehen, die er mitgehen ließ. Zeugen die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07131 104-2500 an das Polizeirevier Heilbronn zu wenden.

Heilbronn: Pkw zerkratzt

Auf einem öffentlichen Parkplatz in der Kurzen Straße in Heilbronn zerkratzte ein Unbekannter mit einem bislang nicht bekannten Gegenstand einen abgestellten BMW auf der linken Fahrzeugseite. Der Täter verursachte hierdurch Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Hinweise werden unter der 07131 104-2500 vom Polizeirevier Heilbronn entgegengenommen.

Heilbronn: Fahrerflucht – Zeugen gesucht

Einfach weitergefahren ist ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug, nachdem er am Dienstag zwischen 14.45 Uhr und 22.45 Uhr, einen geparkten Pkw beschädigte. Die Geschädigte stellte ihren roten Fiat auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Goethestraße in Heilbronn ab. Als die Frau zu ihrem Fahrzeug zurückkam bemerkte sie noch keinen Schaden an ihrem Pkw. Erst am Abend stellte sie einen Schaden am linken Radlauf in einer Höhe von crica 1.000 Euro fest. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Diese werden unter der Telefonnummer 07131/104-2500 vom Polizeirevier Heilbronn entgegengenommen.

Heilbronn: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro verursachte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug innerhalb von nur zehn Minuten. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte der unbekannte Fahrzeugführer am Mittwoch zwischen 14.15 Uhr und 14.25 Uhr einen geparkten Ford Tourneo auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Friedrich-Ackermann-Straße in Heilbronn-Sontheim. An dem Ford entstand ein Schaden auf der linken Fahrzeugseite in Höhe von circa 2.500 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07131 104-2500 an das Polizeirevier Heilbronn zu wenden.

Heilbronn-Sontheim: Einbruch in Wohnung

Unbekannte brachen am Mittwoch in dem Zeitraum von 10 Uhr bis 11 Uhr in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Max-Planck-Straße in Heilbronn-Sontheim ein. Auf bislang unbekannte Art und Weise verschafften sich die Täter Zutritt in die Wohnung und entwendeten dort aus dem Schlafzimmer mehrere Schmuckkästchen. Als die Mieter um circa 11 Uhr nach Hause kamen stellten sie die offenen Türen der Schränke fest und verständigten die Polizei. Der Wert der entwendeten Gegenstände liegt bei mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise im tatrelevanten Zeitraum geben können. Diese werden unter der Telefonnummer 07131 253093 vom Polizeiposten Heilbronn-Sontheim entgegengenommen.

Obersulm: Motorradfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein Leichtkraftradfahrer am Mittwoch, um circa 21.55 Uhr auf der B39 in Obersulm nach einem Verkehrsunfall zu. Der 17-jährige Fahrer eines Leichtkraftrads befuhr die B39 von Weinsberg kommend in Fahrtrichtung Obersulm. Auf Höhe der Einmündung B39/Sülzbach-Obersulm bog der 30-jährige Fahrer eines BMWs nach links in die Hauptstraße ab und missachtete dabei den Vorrang des bevorrechtigten Leichtkraftfahrers, welcher geradeaus fuhr. Hierbei kam es zur Kollision, wodurch der 17-Jährige schwer verletzt wurde. Er kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Heilbronn/Neckarsulm: Einbrecher in Pizzeria

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum Sonntag auf bislang nicht bekannte Weise Zutritt in eine Pizzeria in der Südstraße in Heilbronn. Sie stahlen Bargeld, eine hochwertige Kaffeemaschine, einen Stabmixer und Fahrzeugschlüssel. In Neckarsulm kam es in der gleichen Nacht in einem Café in der Marktstraße zu einem gleichgelagerten Fall, in welchem auch eine hochwertige Kaffeemaschine entwendet wurde. Die Polizei kann einen Zusammenhang der Taten nicht ausschließen und sucht in beiden Fällen nach Zeugen. Eine Videoüberwachung von einem Platz in der Nähe der Südstraße gibt Hinweise zu einem schwarzen Audi A3 mit dem Kennzeichen HN-BO 6666. Diese Kennzeichen wurden wenige Tage zuvor von einem Sprinter abmontiert und entwendet. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Audi oder verdächtigen Personen geben können. Diese werden unter der Telefonnummer 07131 1042500 vom Polizeirevier Heilbronn entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016