▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.03.2019 mit Berichten …


14.03.2019 – 12:26

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Forchtenberg: Schmierereien an der Schlossruine

Unbekannte beschmierten die Schlossruine in Forchtenberg mit Schriftzügen. Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit stellten Polizeibeamte an den Steinwänden im Kellerraum die frischen, großflächigen Verschmutzungen am Mittwoch fest. Die Polizei sucht nun Zeugen, die an den vergangenen Tagen in diesem Bereich verdächtige Wahrnehmungen machen konnten. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07940 8294 vom Polizeiposten Niedernhall entgegengenommen.

Öhringen: Alkoholfahrt mit Folgen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein 25-jähriger Audi-Fahrer in Öhringen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da die Polizeibeamten bei ihm Alkoholgeruch feststellen konnten und ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,2 Promille ergab, durfte der Fahrer die Streife anschließend zur Durchführung einer Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Waldenburg: Sachbeschädigung durch Graffiti

Das Pumpwerk im Gewann „Straßenäcker“ wurde im Zeitraum von Freitag bis Dienstag von unbekannten Tätern besprüht. Eine komplette Seitenwand wurde mit einem großen „Tag“ bemalt. Der Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Personen, die dort in der genannten Zeit Beobachtungen machen konnten, können sich mit ihren Hinweisen unter der Telefonnummer 07940 940 an das Polizeirevier Künzelsau wenden.

Öhringen: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Im Einmündungsbereich des Nußbaumwegs kam es am Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Hierbei missachtete ein 76-jähriger Pkw-Lenker die Vorfahrt einer bevorrechtigten 32-Jährigen, die mit ihrem Pkw die Uhlandstraße befuhr. Bei dem Zusammenstoß beider Pkw entstand Blechschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Öhringen: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Das Polizeirevier Öhringen sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Büttelbronner Straße / Ecke Heilbronner Straße geben können. Am Mittwochnachmittag, in der Zeit von 14:15 Uhr bis 15:00 Uhr wurde hier offensichtlich ein Volvo im Bereich der hinteren rechten Tür beschädigt. Die Geschädigte parkte ihren Pkw für die Zeit ihres Einkaufs rückwärts in der Parkreihe ab und vermutet, dass der Schaden durch ein rechts neben ihr befindliches Fahrzeug verursacht wurde. Wer den Vorfall beobachtet hat oder Hinweise zum Verursacher geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 mit dem Polizeirevier Öhringen in Verbindung zu setzen.

Öhringen: Farbschmierereien in der Tiefgarage Schloßhof

Im oberen Parkdeck der Tiefgarage im Schloßhof wurde in der Zeit von Freitag bis Mittwoch durch einen Unbekannten ein Betonträger an der Decke mit diversen Buchstaben und Zahlen besprüht. Der Sachschaden wird auf etwa 250 Euro beziffert. Täterhinweise nimmt das Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 entgegen.

Waldenburg: Ungebetener nächtlicher Besuch

Vermutlich mittels einem Hebelwerkzeug verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Mittwoch über die Terrassentür Zugang in ein Wohnhaus in der Bahnhofsiedlung. Dort wurden zunächst aus dem Wohnzimmer eine Geldbörse und eine Handtasche der Hausbesitzer entwendet. Nachdem der Täter das Bargeld daraus entnahm, ließ er die Gegenstände in der Hofeinfahrt zurück. Dort wurden sie am nächsten Morgen aufgefunden. Zeugen werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 beim Kriminalkommissariat in Künzelsau zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016