▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.10.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Werbach: Tödlicher Unfall (siehe PM vom 13.10.2018)

Mit schwersten Verletzungen wurde am Freitagnachmittag ein 72-Jähriger mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen, wo er am Samstagvormittag verstarb. Der Mann war kurz vor 16 Uhr mit seinem Motorrad bei Werbach-Niklashausen unterwegs. Aus unbekanntem Grund kam die Kawasaki in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Biker stürzte, wonach das schwere Motorrad auf dem Fahrer zum Liegen kam.

Creglingen: Container in Flammen

Fünf Altpapiercontainer standen in der Nacht zum Sonntag in Creglingen in Flammen. Die Behältnisse standen vor der Realschule. Der Inhalt wurde vermutlich angezündet. Die alarmierte Feuerwehr Creglingen konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, war zunächst unklar.

Weikersheim-Nassau: Flächenbrand

Mehrere Kubikmeter Reisig brannte am Samstagnachmittag ein 52-Jähriger auf einem Grundstück zwischen Nassau und Stalldorf an. Anschließend karrte er die Asche mittels eines Radladers zum 50 Meter entfernten Wald und kippte diese dort ab. Kurze Zeit später begann es an der Stelle zu brennen. Die alarmierten Feuerwehren aus Weikersheim, Nassau, Schäftersheim, Stalldort und Riedenheim rückten mit 90 Einsatzkräften an. Diese mussten eine Fläche etwa 50 Quadratmetern löschen und konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Durch den Brand wurden mehrere Bäume und ein Hochsitz beschädigt.

Niederstetten: Motorrad beschädigt, Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen einer Sachbeschädigung in Niederstetten in der Nacht zum Samstag. Kurz nach Mitternacht hörte eine Anwohnerin der Hauptstraße einen lauten Schlag vor dem Haus. Als sie hinausschaute, lag ein Motorrad auf der Seite und ein Mann ging mit schwankendem Gang von diesem weg. Als sie den Unbekannten ansprach, winkte dieser nur ab und ging weiter. Er ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und war mit einer Jeans und einem Kapuzenpullover bekleidet. An der Kawasaki entstand durch das Umwerfen erheblicher Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen, denen der offensichtlich betrunkene Mann in der Nacht aufgefallen ist. Hinweise gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990.

Boxberg: Zwei Verletzte bei Schlägerei

Noch weiß die Polizei nicht genau, was in der Nacht zum Sonntag vor einer Grillhütte bei Boxberg passiert ist. Gerufen wurden die Beamten von der Besatzung eines Rettungswagens gegen 2 Uhr, weil ein 17-jähriger Betrunkener Probleme machte, als er versorgt werden sollte. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass vor der Hütte eine Party gefeiert wurde, zu der ein nicht Eingeladener hinzukam. Der Mann begann Schlägereien mit den anderen Gästen, bei denen mindestens zwei Personen Verletzungen erlitten. Außerdem beschädigte der Mann eine Scheibe und einen Türrahmen an der Hütte. Beim Eintreffen der Polizei war der Täter bereits weg. Der Mann ist den anderen Beteiligten jedoch bekannt. Der 17-Jährige kam zur weiteren Versorgung seiner Verletzungen ins Krankenhaus.

Freudenberg: Flucht missglückt

Beim Erblicken eines Streifenwagens gab am Sonntagmorgen ein Autofahrer in Freudenberg Gas, um zu flüchten. Die Polizei folgte dem Audi an der Schleuse vorbei bis zum Friedhofsweg, wo der Flüchtende anhielt. Er und seine Beifahrerin stiegen aus und behaupteten, ein Unbekannter sei am Steuer des Wagens gesessen. Dieser habe auch den Schlüssel mitgenommen. Der Schlüssel wurde von den Beamten allerdings bei dem PKW gefunden. Ein Atemalkoholtest bei dem 24-Jährigen ergab einen Wert von rund zwei Promille, weshalb er zu einer Blutentnahme mit musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016