▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.05.2019 mit Berichten …


16.05.2019 – 10:09

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Billigheim: Gartenhaus geht in Flammen auf

Kinder sind vermutlich für den Brand einer Gartenhütte in der Rittwiese in Billigheim am Mittwochnachmittag, kurz nach 17 Uhr, verantwortlich. Die Feuerwehr, welche mit 35 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort war, konnte die Flammen rasch unter Kontrolle bringen, so dass kein Personenschaden zu beklagen war. An der Hütte entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Nach einem Zeugenhinweis konnten die Kinder angetroffen werden. Ermittlungen des Polizeipostens Schefflenz sollen nun ergeben, ob die Kinder gezündelt haben und es deshalb zu dem Feuer kam.

Buchen: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ohne sich um den von ihm verursachten Sachschaden zu kümmern, entfernte sich ein bislang unbekannter Fahrzeugführer von einer Unfallstelle in der Von-Leiningen-Straße in Buchen. Dort hatte eine Opel-Besitzerin ihren Wagen des Modells Insignia im Zeitraum zwischen Dienstag, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 13.30 Uhr, in Höhe der Hausnummer 4 auf einem Parkplatz abgestellt. Bei der Rückkehr zu dem Fahrzeug stellte der Ehemann der Autofahrerin fest, dass dieses zwischenzeitlich an der hinteren rechten Stoßstange erheblich beschädigt worden war. Der Verursacher hatte den Schaden weder der Geschädigten noch der Polizei gemeldet, weshalb nun Zeugen gesucht werden, die gesehen haben, wer den Opel beschädigt hat. Hinweise gehen an das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016